News

News 24.12.2019, 13:08

CHILDREN OF BODOM - Henkka, Janne und Jaska geben Statement zum Split und Namensrechten ab

CHILDREN OF BODOMs ausgestiegene Musiker Jaska Raatikainen (dr.), Henri "Henkka T. Blacksmith" Seppälä (b.) und Janne Wirman (keys) sprechen in einem Statement noch einmal im Detail ihren Ausstieg und ihre Rechte am Bandnamen an.

Knapp zwei Monate nach der offiziellen Ausstiegs-Ankündigung und eine gute Woche nach ihrem letzten Konzert mit CHILDREN OF BODOM wendeten sich die Musiker an ihre Fans. U.a. bestätigen die Drei, dass ihr Unternehmen AA & Sewira Consulting Oy tatsächlich die Namensrechte an CHILDREN OF BODOM innehat, dies aber ohne Streitigkeiten mit Sänger/Gitarrist Alexi Laiho vonstatten ging:

"Liebe Fans, 2019 neigt sich dem Ende zu, also ist es ein guter Zeitpunkt, einen Blick zurückzuwerfen, bevor wir auf das kommende Jahr sehen. Für uns war 2019 sehr ereignisreich, und ein großer Teil davon war, im Dezember unsere letzte COB-Show zu spielen. Wir haben viele Fragen bekommen, was wir als nächstes tun werden und warum wir ausgestiegen sind. Seit dieser Entscheidung haben sich falsche Gerüchte verbreitet, darum wollen wir noch einmal darüber sprechen, warum wir es beendet haben. Es gibt keinen Streit um den Bandnamen oder seine Verwendung. Wir haben eine einvernehmliche Abmachung. Alexi Laiho verkaufte seinen Anteil an der Firma und das bedeutet, dass wir drei die Besitzer der Marke COB wurden. Auch wenn unsere Zukunftspläne noch offen sind, ist es sicher, dass wir niemals irgendetwas tun werden, das diesem Namen und der langen Karriere gegenüber, die wir zusammen aufgebaut haben, respektlos wäre.

Außerdem wollen wir definitiv den Irrglauben richtigstellen, dass wir ausgestiegen sind, weil wir Familien haben oder uns zur Ruhe setzen wollen. Musik ist unser Beruf und unser Leben, und unsere Familien wissen das. Sie sind stolz auf das, was wir tun und stehen komplett hinter uns. Es sollte auch nicht nötig sein zu sagen, dass wir uns als Individuen nicht zur Ruhe setzen. Erfolg bringt die Verantwortung mit sich, auch Entscheidungen abseits der Musik zu treffen. Diese Entscheidungen waren für uns sehr schwierig. Wir waren fünf Bandmitglieder, jeder mit seiner eigenen Rolle, aber in den letzten paar Jahren konnten wir keinen gemeinsamen Nenner mehr finden. Der Grund, aus dem wir dies schreiben, ist es nicht, mit dem Finger auf jemanden zu zeigen, sondern die Dinge aufzuklären. Wir sind und werden immer stolz darauf sein, was COB zusammen erreicht haben. Schöne Feiertage und die besten Wünsche für 2020! Henkka, Janne und Jaska"

Bands:
CHILDREN OF BODOM
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.