Review

Reviews 9.0
Black Metal Death Metal

DESTRÖYER 666

Never Surrender

Label: Season Of Mist/Soulfood
Dauer: 40:11
Erscheinungsdatum: 02.12.22
Ausgabe: RH 426

Über das auch musikalisch nur mittelgute ´Guillotine´ mit seinem auch bei Querdenkern anschlussfähigen Refrain ist bereits an anderer Stelle alles gesagt worden. Zum Glück ist es der einzige Ausrutscher auf einer ansonsten makellosen Platte. Was epischen Black Thrash mit latenter Bathory-Epik angeht, macht K.K. Warslut eben so schnell keiner was vor. „Never Surrender“ strotzt wieder vor Energie, starken Riffs und markig-heroischen Refrains. Hier und da gibt es auch klassische Metal-Vibes, etwa in ´Mirrors Edge´, das unterschwellig an Judas Priest erinnert. Die Instrumentierung ist etwas abgespeckter als auf „Wildfire“, die Arrangements sind dagegen so ausgefeilt wie eh und je, nicht selten finden sich überraschende Wendungen wie im grandiosen Finale von ´Andraste´. Der Sound versprüht Live-Atmosphäre, setzt aber nicht zu sehr auf die Old-School-Karte. Jenseits aller Kontroversen ist „Never Surrender“ definitiv ein Jahreshighlight.

Autor:
Sebastian Schilling

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos