ReviewDVD - Film

Kategorie
DVD - Film 
Heft
RH #303 
Titel
PIRANHA 2 
Erscheinungsjahr
2012 
Note
6.5 

(Sunfilm Entertainment)(Blu-ray, FSK 18)
Ein knappes Jahr nach den Ereignissen des Vorgängerstreifens, in dem sich Piranhas über die Party- und Badegäste eines amerikanischen Kleinstadt-Strandbades hermachten, ist in der fiktiven US-Stadt Merkin wieder der Alltag eingekehrt. Maddy, ihres Zeichens Heldin und eine der wenigen Überlebenden des ersten Teils der Serie, hat zusammen mit ihrem schmierigen Stiefvater Chet einen Wasser-Vergnügungspark eröffnet. Während es der holden Jungfer jedoch um saubere Familienunterhaltung geht, hat der Herr Stief-Papa ganz andere Pläne und verwandelt den Park kurz vor seiner Eröffnung in den ersten Wasser-Stripclub der Staaten. Es kommt, wie es kommen muss: Über Umwege gelangen die bissigen Urzeit-Fische in das Wasserversorgungssystem des Parks. Jetzt ist es einmal mehr an Maddy, die Katastrophe abzuwenden.
„Piranha 2“ setzt auf die alte Horrorfilm-Regel, für eine Fortsetzung alles ein wenig größer zu machen. In diesem Fall bedeutet das: Mehr nackte Brüste, mehr Blut, mehr dämlich-charmante One-Liner. Dankenswerterweise versucht der Streifen erst gar nicht, sich selber ernst zu nehmen, und glänzt stattdessen mit reichlich Selbstironie. Einer der Höhepunkte ist der Auftritt von David Hasselhoff, der sich und seine eigene Serien-Vergangenheit selber verkörpert. Fans von simplem Trash-Horrorkino ohne große Ansprüche an eine teure Produktion werden ihre Freude haben.


Jens Peters 6.5

AMAZONEMPFEHLUNG