ReviewAlbum

Band
ELVELLON 
Kategorie
Album 
Heft
RH #373 
Titel
Until Dawn 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
7.0 

Reaper/Soulfood (61:08)
Die Newcomer ELVELLON setzen mit ihrem Debütalbum „Until Dawn“ einen durchaus erfreulichen Lichtblick im zugewachsenen Symphonic-Metal-Dschungel. Orchestrierung und Bombast bringt das Quintett vom Niederrhein, zumindest was das Genre angeht, verhältnismäßig sparsam ein, doch ohnehin schon gelungene Tracks wie das geheimnisvolle ´Oraculum´, das orientalisch orientierte ´King Of Thieves´ oder die recht heftige Nummer ´The Puppeteer´ klingen gerade deshalb eine ganze Ecke besser als das Mittelfeld, weil statt Synthie-Teppichen die Gitarren im Vordergrund sind. Zudem steht mit Frontfrau Nele, die von lieblich bis ruppig die ganze Gesangspalette draufhat, ein echter Glücksgriff am Mikro. Die neuen Nightwish sind die Jungs und Mädels zwar noch nicht, aber es besteht durchaus die Möglichkeit, dass sie es bei ihrem Potenzial und Ehrgeiz irgendwann mal werden könnten.


Alexandra Michels 7.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen