ReviewDynamit

Band
MUSTASCH 
Kategorie
Dynamit 
Heft
RH #321 
Titel
Thank You For The Demon 
Erscheinungsjahr
2014 
Note
9.0 

Gain/Sony (38:06)
Spätestens seit dem umjubelten Auftritt auf dem letzten Rock Hard Festival sollte jedem klar sein, dass MUSTASCH ihre schwedischen Gold-Auszeichnungen und Grammy-Awards mehr als verdient haben. Mit dem neuen Meisterwerk könnte nun auch endlich der große Wurf in Deutschland gelingen, denn „Thank You For The Demon“ ist das erste große Highlight dieses noch jungen Jahres geworden. Mastermind Ralf Gyllenhammar singt wie Ian Astbury mit ganz dicken Eiern und fährt ein megafett produziertes Riffgewitter auf. So gereicht die packende Doom-Walze ´The Mauler´ Black Sabbath zur Ehre, ´Borderline´ würde sich auch im Rammstein-Kontext gut machen, und der witzige Four-to-the-floor-Rocker ´In Hate To Dance´ führt seinen Titel ad absurdum. Dazu kommen jede Menge eingängige Refrains und gekonnte Arrangements, die besonders beim spannungsgeladenen Titelstück mit seinem homogen eingebundenen Orchester bestechen - das ist Breitwand-Rock der Referenzklasse. Die perfekte Musik zum Biertrinken, Bangen und Mitsingen. Wohlsein!


Marcus Schleutermann 9.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen