ReviewDVD - Musik

Band
HEAVEN AND HELL 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #322 
Titel
Radio City Music Hall – Live 2007 
Erscheinungsjahr
2014 
Note

(Eagle Vision/Edel)
Eine Wiederveröffentlichung, die prima zu unserem diesmonatigen Black-Sabbath-Seziertisch passt. 2007 ging das „Mob Rules“-Line-up (Ronnie James Dio, Tony Iommi, Geezer Butler und Vinny Appice) mit den Highlights der Sabbath-Alben „Heaven And Hell“, „Mob Rules“, „Dehumanizer“ sowie den nur auf der Compilation „The Dio Years“ vertretenen Songs ´The Devil Cried´ und ´Shadow Of The Wind´ auf Tour und hatte so viel Spaß bei den Gigs, dass man im Nachgang unter dem Namen HEAVEN & HELL das Studioalbum „The Devil You Know“ aufnahm. Obwohl vor dem Auftritt in der altehrwürdigen New Yorker Radio City Music Hall wegen eines Gewerkschaftsstreiks keine Sound- und Kamerachecks durchgeführt werden konnten, ist der knapp zweistündige Mitschnitt für Sabbath-Fans eine absolute Pflichtveranstaltung. Vor einer stimmungsvollen, exzellent ausgeleuchteten Bühnenkulisse  glänzt Iommi nicht nur mit gewohnt monolithischen Riffs, sondern auch mit deutlich spektakuläreren Soli als in den Songs der Ozzy-Ära, Geezers Finger rennen auf seinem Griffbrett, als gälte es ihr Leben, Vinny verlegt erdbebensichere Grooves, und Dio – zum Zeitpunkt der Aufnahmen immerhin schon 65 Jahre alt – singt jeden Fronter seiner Enkelgeneration in Grund und Boden. Wie schmerzlich Ronnie heute vermisst wird, merkt man, wenn man sich das exklusive Bonusmaterial des Re-Releases – ein ca. zehnminütiges Dio-Interview – ansieht. Die einzigartige Mischung aus unerschütterlichem Selbstbewusstsein und sympathischer Bodenständigkeit, mit der der kleine Gigant sich den Fragen stellt, rührt sogar ausgewiesene Sabbath-mit-Ozzy-Besserfinder zu Tränen.


Michael Rensen

AMAZONEMPFEHLUNG