ReviewDVD - Musik

Band
ANGRA 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #322 
Titel
Angels Cry 20th Anniversary Show 
Erscheinungsjahr
2014 
Note

(earMusic/Edel)
Eigentlich haben ANGRA alles richtig gemacht: Um das 20-jährige Jubiläum ihres Debütalbums „Angels Cry“ zu feiern, mieteten sie eine große Halle in Sao Paulo, luden Gäste wie Tarja Turunen (ex-Nightwish) und Uli Jon Roth (ex-Scorpions) ein, spielten ein ansprechendes zweistündiges „Angels Cry“-plus-diverse-Hits-und-Geheimtipps-Programm und ließen die Kameras mitlaufen. Das Ergebnis hinterlässt jedoch einen leicht faden Beigeschmack, da der Sound viel zu perfekt und steril ist, die nervigen Trigger-Drums jeden Anflug von organischen Klangstrukturen zerstören, die bei ANGRA nicht ganz unwichtigen Keyboards vom Band oder von hinter dem Vorhang kommen, Bild und Ton manchmal nicht zueinander passen und das ordentlich durchdrehende Publikum kaum wahrnehmbar ist. Völlig unterirdisch wird´s, wenn Tarja die Kate-Bush-Nummer ´Wuthering Hights´ komplett kaputtjault. Die ANGRA-Eigengewächse können dagegen trotz der klanglichen Mängel über weite Strecken überzeugen, was vor allem an der guten (wenn auch offensichtlich nachbearbeiteten) Gesangsleistung des neuen Fronters Fabio Lione (Rhapsody Of Fire) liegt.


Michael Rensen

AMAZONEMPFEHLUNG