ReviewDVD - Musik

Band
PORTNOY SHEEHAN MACALPINE SHERINIAN 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #318 
Titel
Live In Tokyo 
Erscheinungsjahr
2013 
Note

(Eagle Vision/Edel)
Wer die – durchaus nachvollziehbare – Meinung vertritt, Mike Portnoy wirke bei eher gemäßigten Acts wie The Winery Dogs oder Adrenaline Mob ein wenig übermotiviert, kann sich auf dieser im November 2012 mitgeschnittenen DVD davon überzeugen, dass der Wirbelwind im richtigen Bandkontext immer noch ein Großer seines Faches ist. Zusammen mit seinem ehemaligen Dream-Theater-Kollegen Derek Sherinian, Bass-Titan Billy Sheehan (was für eine Bühnen-Ausstrahlung!) und Gitarren-Kraftpaket Tony MacAlpine zelebriert er anderthalb Stunden lang allerfeinsten, harten Instrumental-Rock, bei dem fast permanent Funken sprühen. Aufgefahren werden diverse Songs aus dem reichhaltigen Backkatalog der Musiker – u.a. Dream Theaters ´A Change Of Season: I. The Crimson Sunrise´, ´Lines In The Sand´ und ´Hell´s Kitchen´, der Liquid-Tension-Experiment-Track ´Acid Rain´ und als einzige Vocal-Nummer ´Shy Boy´ von Talas –, die mit unbändiger Spielfreude und beeindruckender Virtuosität durch die P.A. flattern. Die DVD-Version gefällt mit guter Kameraführung und einer zehnminütigen Bonus-Doku, die Doppel-CD-Fassung hingegen kann aufgrund ihres etwas dumpfen Sounds nicht gänzlich überzeugen.


Michael Rensen

AMAZONEMPFEHLUNG