ReviewDemo-Review

Band
TROUBLE AGENCY 
Kategorie
Demo-Review 
Heft
RH #373 
Titel
Suspected 
Erscheinungsjahr
2018 
Note

TROUBLE AGENCY wurden zwar schon 1993 gegründet, „Suspected“ ist aber nach dem 2006er „Moneycrazy“ erst der zweite vollwertige Longplayer, auf dem gleich drei neue Mitglieder an Gesang, Bass und Schlagzeug ihren Album-Einstand feiern. Während andere Bands aufgrund des Schneckentempos und Line-up-Wirrwarrs schon längst das Handtuch geworfen hätten, scheinen TROUBLE AGENCY die Stolpersteine des immer härter werdenden Musikbusiness herzlich egal zu sein. Das Quintett zelebriert auf „Suspected“ angepissten Thrash Metal mit Köpfchen in der Schnittmenge von Sacred Reich, Destruction und Annihilator.
* Thrash-Maniacs besorgen sich die sehr gut produzierte Scheibe im schmucken Digipak für zehn Euro auf www.troubleagency.be.


Ronny Bittner

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen