ReviewBuch

Kategorie
Buch 
Titel
Erstes Deutsches Progessivrock-Verzeichnis (Eigenverlag) 
Note

Die vorliegende Broschüre, die auf 68 Seiten 81 einheimische Progrock-Acts vorstellt, versteht sich als deutsches Gegenstück zu David Robinsons „British Progressive Rock Directory“.
Viele Infos sind zwar mehr oder weniger unverändert aus den Szene-Postillen Carpe Diem und Sophisticated Rock Magazin übernommen worden, dennoch hat dieses Verzeichnis seine Daseinsberechtigung, weil es in kompakter Form einen Einblick in eine schillernde Underground-Landschaft gibt, die für Außenstehende kaum überschaubar ist. Neben bekannten Combos wie Eloy, Everon und Hoelderlin werden zahlreiche Newcomer und Kultacts abgehandelt, wobei auch die Prog Metal-Abteilung mit Bands wie Sieges Even und Vanden Plas zum Zuge kommt.
In Sachen Recherche, Layout und Schreibstil wird Ralf Koch sicherlich noch zulegen müssen, aber im Vorwort gelobt der Autor bereits Besserung und verweist darauf, daß diese Broschüre nur der erste Schritt auf dem Weg zu einem umfassenden, ausführlichen Progrock-Verzeichnis ist.
Kontakt: Ralf Koch, Bültersweg 10, 26316 Varel.


Michael Rensen

AMAZONEMPFEHLUNG