ReviewAlbum des Monats

Band
KILLSWITCH ENGAGE 
Kategorie
Album des Monats 
Heft
RH #267 
Titel
Killswitch Engage 
Note
8.0 

Roadrunner/Warner (38:57)
Warum uns das CD-Info mehrfach weismachen will, dass sich KILLSWITCH ENGAGE total neu erfunden haben, wissen nur die Götter - schließlich klingt das vor allem mit einer gleichnamigen CD im eigenen Backkatalog unglaublich sinnfrei betitelte neue Album „Killswitch Engage“ ziemlich nach, ähem, KILLSWITCH ENGAGE. Okay, im Gegensatz zum sperrigeren „As Daylight Dies“-Vorgänger rocken auf Album Nummer fünf deutlich hittigere Hooklines das Haus (´Starting Over´, ´The Forgotten´, ´Reckoning´, ´This Is Goodbye´), und Adam „Ich hab Rücken!“ Dutkiewicz etabliert sich endgültig als melodiesüchtiger Könner-Gitarrist mit eigenem Ton. Davon abgesehen ist der Metal/Metalcore-Mischmasch (mit erwartungsgemäß immer weniger Core und immer mehr Metal - höre auch Howard Jones´ Vocals) eine weitere Genre-Blaupause für öchzig Trilliarden Trittbrettfahrer, die sich hoffentlich auch an der hervorragenden, überraschend natürlichen Produktion orientieren, für die Dutkiewicz in Zusammenarbeit mit Brendan O´Brien (u.a. AC/DC, Pearl Jam) verantwortlich zeichnet. Dass man dennoch immer wieder das Gefühl hat, das alles schon mal gehört zu haben, ist den nach wie vor allzu ähnlichen Songaufbauten geschuldet. Aber das sollte man einer kommerziell orientierten Truppe wie KSE nicht wirklich vorwerfen.


Boris Kaiser 8.0

AMAZONEMPFEHLUNG