RH #375Interview

MOTOROWL

Es fährt ein Zug nach irgendwo

Motorowl

Gerade mal zwei kurze Jahre sind vergangen, seit MOTOROWL mit ihrem Debüt „Om Generator“ die Szene etwas aufgemischt haben. Die Thüringer Jungs schweben irgendwo zwischen Psychedelic, Doom und (Kraut-)Rock und sprudeln nur so vor kreativer Energie, die sich auch auf „Atlas“ in einem gefühlvollen Spiel mit Dynamik, Spannung und der Freiheit einer lockeren Jam wiederfindet. Sänger und Gitarrist Max steht Rede und Antwort.

Max, diesmal habt ihr euer Album sogar live eingespielt. Was war das für eine Erfahrung?

»Wir haben sehr lange mit uns gerungen, ob wir das machen oder nicht, aber es hat sich einfach angeboten. Wir haben den Charlie, der die Platte aufgenommen hat, getroffen und mit ihm gesprochen. Ich wollte unbedingt, dass er es macht, weil er so ´n richtiger Vintage-Gear-Nerd ist, aber ich wollte gleichzeitig auch seinen Sound ein bisschen brechen. Meine Idee war, seine Vintage-Produktion irgendwie mit unserem Sound zu kombinieren, und da meinte er, das Einzige, was wir da machen könnten, wäre, das Album live einzuspielen. Wir wussten, dass das keine leichte Sache wird, andererseits sind die Songs auf dieser Scheibe auch so arrangiert, dass es sehr schwer geworden wäre, sie nacheinander einzuspielen. Wenn die Stücke so dynamisch und vielleicht auch ein bisschen chaotisch sind, dann macht es schon Sinn, live aufzunehmen, weil man so auch merkt, ob irgendeine Stelle z.B. gar nicht funktioniert – dann kann man das direkt noch ändern.«

Einige der Space-Sounds wie z.B. in...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen