RH #356From the Underground

Flugschule - Mit dem Flyer zurück in die Old School

Flyer

Wer mit Grausen an das alljährliche Folterritual des Anfertigens der Steuererklärung denkt, wird die aktuelle Unterrichtseinheit unserer Flugschule lieben, die uns nach Australien führt. Warum auch immer man Down Under eine Steuerfachkraft mit dem Axecutioner beglücken wollte, der zugehörige Flyer ist dank seines Stylings auf alle Fälle für einen ordentlichen Lacher gut. Auch der entsprechende Freitagabend am 1. Juli 1994 hat wohl für eine Menge Spaß gesorgt, denn ALLEGIANCE waren eine äußerst kompetente Truppe, der man damals eine Menge zutraute. Dies führte sogar dazu, dass der damalige Ex-Judas-Priest-Sänger Rob Halford die Thrasher mit seiner Management-Company E.M.A.S. unter Vertrag nahm.

Das restliche Programm des Abends bestand aus S.F.D. (machten einen Mix aus Thrash und Hardcore, kamen aber nicht über ihr „Destruction Of The Youth“-Demo hinaus), BOTTICELLI´S ANGEL (punkiger Stolperrock aus Perth, garniert mit einem kultigen Bandnamen) und den unbekannten ASH (vermutlich nicht die Känguru-Psycho-Rocker, die schon Ende der Sechziger aktiv waren).

Dass ALLEGIANCE trotz Promiunterstützung nicht erfolgreicher wurden, lag wohl hauptsächlich daran, dass sie später in die moderne Richtung abdrehten – oder vielleicht lag es doch daran, dass sie nie rechtzeitig ihre Steuern bezahlten und für die Behandlung der Vollzugsbeamten hinter schwedische Gardinen mussten...