RH #353Schwatzkasten

BLIND GUARDIAN

Marcus Siepen (Blind Guardian)

Marcus Siepen

Einzig und allein von der Musik leben zu können – was für viele Newcomer ein unerreichbarer Traum ist, ist für Marcus Siepen schon seit jeher Wirklichkeit und brachte den Gitarristen in alle möglichen und unmöglichen abenteuerlichen Situationen. Merkwürdige Sadomaso-Fangeschenke, erfundene Liebesaffären oder heimtückische Migräneanfälle auf der Bühne sind nur ein kleiner Auszug dessen, was der Krefelder uns bei einem Schwätzchen erzählt.

Marcus, wie und wo bist du aufgewachsen?

»Geboren und aufgewachsen bin ich in Krefeld. Ich hatte eine hervorragende Kindheit und Jugend. Wir haben immer in einer sehr schönen Ecke Krefelds gewohnt, in der Nähe vom Stadtwald, mit Grünanlagen vorm Haus und allem Drum und Dran. Alle meine Kumpels, im Prinzip meine halbe Klasse, haben in derselben Straße gewohnt. Von daher war immer High Life angesagt.«

Warst du ein kleiner Prügelknabe oder ein Musterkind?

»Die goldene Mitte, würde ich sagen. Ich war nicht der Rabauke schlechthin, der große Streber war ich aber auch nicht. Gute Noten und immer ein bisschen Scheiße gebaut, so hat sich das die Waage gehalten.«

Wann bist du zum ersten Mal mit einer Gitarre in Berührung gekommen?

»Ich glaube, das war im Alter von zehn oder elf Jahren. Meine Eltern wollten, dass ich ein Instrument lerne. Meine Mutter wünschte sich eigentlich, dass ich Klarinette lerne, mit der ich aber gar nichts anfangen konnte. Das war zu einem Zeitpunkt, an dem ich angefangen habe, Musik bewusst wahrzunehmen. Ich war zwar noch nicht der...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsBLIND GUARDIAN

Live Beyond The SpheresRH #362 - 2017
Nuclear Blast/Warner (159:10)Die vierte livehaftige Gardinenpredigt aus Krefeld ...
Beyond The Red MirrorRH #333 - 2015
Nuclear Blast/Warner (65:22)„Beyond The Red Mirror“ ist ein wunderbares Beis...
A Traveler´s Guide To Space And TimeRH #310 - 2013
EMI Das lange angekündigte BLIND GUARDIAN-Boxset ist endlich da: Neben 15 CDs ...
Memories Of A Time To ComeRH #297 - 2012
Virgin/EMI (176:33) Nach 25 Jahren darf eine Band ihr erstes Best-of-Album ver...
At the Edge of TimeRH #279 - 2010
Nuclear Blast/Warner (64:01) Nach zwei experimentelleren Alben, die nicht all...
Another Stranger Me
Nuclear Blast/Warner (20:48) Neben Demoversionen von ´Lionheart´ und ´The Ed...
A Twist In The MythRH #232 - 2006
(51:52) BLIND GUARDIAN haben den schwierigen Spagat geschafft. „A Twist In Th...
Imaginations Through The Looking GlassRH #205 - 2004
Hinsetzen, Glotze anknipsen, DVD-Player zum Rotieren bringen und dann einfach nu...
LiveRH #194 - 2003
(134:05) Sicherlich gibt es Bands, die technisch mehr auf dem Kasten haben oder...
The Bard´s Song (In The Forest)RH #193 - 2003
(17:13) Weil ihnen die ursprüngliche, auf „Somewhere Far Beyond“ veröffen...
A Night At The OperaRH #178 - 2002
Nach dem ersten Durchlauf der neuen BLIND GUARDIAN-CD sitzt man geplättet im Se...
And Then There Was SilenceRH #175 - 2001
Satte dreieinhalb Jahre haben sich BLIND GUARDIAN Zeit gelassen, um einen würdi...
Nightfall In Middle-EarthRH #132 - 1998
Es ist ja so eine Sache mit den blinden Gardinen: Auf der einen Seite spannen si...
The Forgotten TalesRH #101 - 1996
Eine Compilation? Wie langweilig. Aber denkste: BLIND GUARDIAN widmen sich nicht...
Imaginations From The Other SideRH #96 - 1995
Jedesmal, wenn eine neue Blind Guardian-Scheibe ins Haus steht, glaubt man, dass...
A Past And Future Secret - EPRH #94 - 1995
Ein Jammer, daß es heutzutage kaum noch Vinyl gibt - und deshalb auch keine Pla...
Tokyo TalesRH #71 - 1993
Passend zu Buffos Japan-Tourstory schieben BLIND GUARDIAN jetzt den Beweis ihrer...
Somewhere Far BeyondRH #63 - 1992
Viel Zeit haben sich die blinden Gardinen für ihren neuen Longplayer gelassen, ...
Tales From The Twilight WorldRH #42 - 1990
Als ich vor ein paar Wochen das Interview mit Andre und Hansi von BLIND GUARDIAN...
Follow The BlindRH #32 - 1989
Für das Krefelder Quartett ist "Follow The Blind" ohne Zweifel ein echter Prüf...
Battalions Of FearRH #24 - 1988
Wie in unserem Interview bereits angekündigt, handelt es sich bei diesem Quarte...
Tales From The Twilight World1990
Mit ihrem dritten Album etablierten sich BLIND GUARDIAN endgültig als beste deu...