RH #337Interview

HARDCORE SUPERSTAR

Echte Männer, toughe Weiber

HARDCORE SUPERSTAR

HARDCORE SUPERSTAR haben sich im Verlauf ihres knapp 20-jährigen Bestehens zu einer echten, nicht mehr wegzudenkenden Institution der skandinavischen Sleaze-Szene entwickelt. Anlässlich der Veröffentlichung ihres neunten Studioalbums „HCSS“ sprachen wir mit Drummer Magnus „Adde“ Andreasson.

Adde, im Plattenfirmen-Waschzettel zu eurem neuen Longplayer steht, dass ihr mit „HCSS“ musikalisch zurück zu euren Anfängen möchtet. In der Konsequenz klingt das Album deutlich rockiger und weniger metallisch als eure letzten paar Veröffentlichungen.

»Stimmt. Gleichzeitig ist die Platte aber auch experimenteller als alles, was wir in den letzten Jahren aufgenommen haben. Wir haben uns an völlig verschiedenen Stilrichtungen versucht. Man könnte sagen, dass „HCSS“ unser mutigster Release überhaupt ist.«

Dem würde ich zustimmen. In eurer ersten Single ´Touch The Sky´ kommen sogar Reggae-Elemente zum Einsatz.

»Außerdem sind auf der Platte auch Einflüsse aus Funk, Grunge und Metal zu hören. Wir hatten großen Spaß daran, all diese verschiedenen Zutaten in einen Topf zu werfen und daraus ein stimmiges Gemenge zu erzeugen.«

Wie kam es zu dem Sinneswandel? Seit eurem selbstbetitelten Album aus dem Jahr 2005 habt ihr den Härtegrad mit jeder Veröffentlichung ein wenig angezogen. Mit „C´Mon Take On Me“ habt ihr zwar schon vor zwei Jahren einen kleinen Ausflug in die Gegenrichtung gemacht, so deutlich wie diesmal war der aber bei weitem nicht.

»Wir haben unserer Kreativität einfach freien Lauf...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen