DORO, WARLOCK

DORO/WARLOCK

50 Lebensjahre, davon über 30 auf der Bühne, gerade mal etwas über 1,50 Meter groß, dafür mit einer der gigantischsten Röhren der Hardrock-History ausgestattet: DORO PESCH ist eine Institution, die sich niemandem mehr beweisen muss. Auf dem kommenden Rock Hard Festival wird sie mit einem speziellen „Doro plays Warlock“-Set tief in ihrer Vergangenheit wühlen. Wir setzten uns daher mit der auskunftsfreudigen Düsseldorferin zusammen und blicken auf ihre ersten Gehversuche in der Szene zurück.

Doro, du hast mal erzählt, dass du schon als Dreijährige Little Richard gehört hast. War das ein bisschen übertrieben, oder warst du tatsächlich so eine Frühstarterin?

»Doch, das stimmt. Ich bin quasi im Laster aufgewachsen. Mein Vater war LKW-Fahrer. Ich habe ihn wirklich geliebt und wollte möglichst viel Zeit mit ihm verbringen. Es waren oft zwei Jungs mit an Bord, Detlef und Dietmar, die meinem Vater geholfen haben, um ihr Taschengeld aufzubessern. Sie waren bereits elf oder zwölf Jahre alt, also in dem Alter, in dem man sich langsam für Musik interessiert. Sie haben auch die „Bravo“ gelesen, wo ich immer mit reingeguckt habe. Ich war manchmal bei ihnen zu Hause und sah auf den Postern und „Bravo“-Starschnitten an der Wand schon die Künstler, die ich heute noch liebe: Alice Cooper, Deep Purple, Led Zeppelin, die ganzen Langhaarigen. Detlef und Dietmar haben mir Musik vorgespielt und sogar eine Single geschenkt. Ich weiß gar nicht mehr, wer auf dem Cover war, die Platte steckte nämlich in...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

Reviews

DORO - Für immerRH #366 - 2017
Rare Diamonds/Rough Trade (71:35)Auf ihrem Label Rare Diamonds Productions will ...
DORO - Strong And Proud - 30 Years Of Rock And MetalRH #350 - 2016
(Nuclear Blast/Warner)Zugegeben, es gibt bereits die eine oder andere DORO-Live-...
DORO - Powerful Passionate FavoritesRH #324 - 2014
Nuclear Blast/Warner (43:38) Zu ihrem 30-jährigen Bühnenjubiläum veröffentl...
DORO - Raise Your FistRH #306 - 2012
Nuclear Blast/Warner (52:07) Mit DORO verhält es sich wie mit Austern: ein Gen...
DORO - Under My Skin - A Fine Selection Of Doro ClassicsRH #304 - 2012
AFM/Soulfood (135:33) Die Düsseldorferin hat sich zwar in Richtung Nuclear Bla...
DORO - Raise Your Fist In The AirRH #303 - 2012
Nuclear Blast/Warner (16:03) Doro Pesch meldet sich knappe drei Jahre nach ihre...
DORO - Warrior SoulRH #227 - 2006
(54:10) Man kann sich bei DORO ja über ´ne Menge streiten. Darüber, dass Son...
DORO - Warrior SoulRH #227 - 2006
Doro ist ein lieber Mensch und ihr textliches Anliegen aller Ehre wert, aber der...
DORO - In Liebe und FreundschaftRH #223 - 2005
(14:52) Deutschsprachige Nummern bzw. Balladen haben bei Doro Pesch Tradition, ...
DORO - Classic DiamondsRH #209 - 2004
(47:36) Wie lang kann so ein Zug eigentlich sein, dass sich Jahre, nachdem die...
DORO - Let Love Rain On Me
(23:49) Diese EP soll einen ersten Vorgeschmack auf das kommende DORO-Klassik-A...
DORO - FightRH #184 - 2002
Der fiese Schrei, mit dem Madame Pesch den eröffnenden Titeltrack beginnt, zeig...
DORO - Love Me In BlackRH #133 - 1998
Der Titel suggeriert zwar, daß Frau Pesch nach ihren Exkursionen in Elektro-bee...
DORO - Machine II MachineRH #95 - 1995
Schenkt man dem Info der Plattenfirma Glauben, hat DORO 1995 'ne schwere Schlags...
DORO - Angels Never DieRH #71 - 1993
Ich bin gewiß kein Fan von DORO, soviel vorweg. Warlock waren damals okay, aber...
DORO - True At HeartRH #54 - 1991
Ein Blick auf die Redaktionscharts zeigt es deutlich auf: "True At Heart" ist, z...
DORO - True At HeartRH #54 - 1991
Hey, Klasse, dies ist die Scheibe mit den drei Möglichkeiten. Nr. 1: Ihr seid a...
DORO - Force MajeureRH #32 - 1989
Was sich in der Vergangenheit schon oft andeutete und als unbestätigtes Gerüch...
WARLOCK - Triumph And AgonyRH #23 - 1987
Alle Achtung, Fräulein Pesch, das hätte ich nicht erwartet! "Triumph And Agony...
WARLOCK - True As SteelRH #19 - 1986
Mit Spannung habe ich die neue WARLOCK erwartet. Nicht weil mich die Band besond...
WARLOCK - HellboundRH #12 - 1985
Es ist sicher nicht leicht, eine Kritik über diese Platte zu schreiben, wenn ma...
WARLOCK - Burning The WitchesRH #5 - 1984
Mit Spannung habe ich die erste LP der Düsseldorfer HM-Hoffnung WARLOCK erwarte...