RH #323Interview

THE OATH

Interview mit einem Vampir

THE OATH

Passion, Leidenschaft, Emotionen, die unter die Haut gehen. Das Debütalbum von THE OATH kommt aus den Untiefen der menschlichen Seele. Welcher Newcomer bestreitet seine Live-Feuertaufe auf großer Bühne im Vorprogramm von Ghost, verkauft innerhalb von ein paar läppischen Wochen 500 Vinyl-Singles und hat gleich ein halbes Dutzend renommierte Labels auf den Fersen? THE OATH aus der Mitte Berlins!

Das mit Berlin-Mitte hört Frontlady Johanna Sadonis gar nicht gerne, denn THE OATH (natürlich benannt nach der zweitbesten Platte der legendären Mercyful Fate) verstehen sich nicht als musikalisches Aushängeschild der Hauptstadt. Wie auch? Der auf dem Album noch zu hörende Bassist Simon Boutelop ist gebürtiger Franzose (und half Kadavar beim Durchstarten), mit Andrew Prestidge (Angel Witch, Winters) sitzt ein Londoner hinter der Schießbude, und die Gitarristin Linnéa Olsson (Insidern von Sonic Ritual bekannt) ist erst vor ein paar Jahren aus dem schönen Stockholm nach Berlin übergesiedelt. Internationaler kann man kaum aufgestellt sein. Und doch... Irgendwie ist zumindest die gebürtige Berlinerin Johanna Sadonis ein Kind der Szene. Seit nunmehr fünf Jahren organisiert sie in wechselnden Locations die herrlich old-schooligen „Kill ´Em All“-Partys, zudem arbeitet sie im Szeneplattenladen „Metal Dungeon“. Und jetzt also noch THE OATH. Die neuen Überflieger der Okkult-Rock-Szene? Sowohl den Begriff „Occult Rock“ als auch den Vergleich mit den meiner unmaßgeblichen Meinung nach maßlos überschätzen The Devil´s Blood kann Johanna nicht mehr hören. ...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen