RH #312Interview

BIFFY CLYRO

Hier kommt die Sonne

BIFFY CLYRO

Vor 18 Jahren als schräges Krachtrio gegründet, haben BIFFY CLYRO mittlerweile den britischen Rock-Olymp erklommen. Jede Menge Gold- und Platin-Auszeichnungen, Konzerte in Wembley, Posterboys und kreischende Massen. Mit „Opposites“ erschien kürzlich ein Doppelalbum ohne einen einzigen Songausfall, irgendwo im Bermudadreieck aus New Prog und poppigem Alternative. Wir sprachen mit dem 32-jährigen Bassisten James Johnston.

James, are you ready to rock?

»Auf jeden Fall. Zu jeder Zeit.«

Ich sollte vielleicht eingangs erwähnen, dass wir ein Magazin für Heavy Metal und Hardrock sind.

»Sehr gut!«

Ich nehme mal an, dass die Menge eurer Interviews mit Metal-Medien eher überschaubar ist.

»Das stimmt. Aber ich lese hin und wieder Metal-Magazine.«

Hörst du Metal?

»In unserer Teenager-Zeit hörten wir jede Menge Guns N´Roses und andere Bands mit großer Aura und großen Melodien. In meiner Plattensammlung gibt´s etliche Hardrock- und Metal-Platten. Eine meiner absoluten Lieblingsbands waren, sind und bleiben Pantera. Ich bin ein großer Fan von Dimebag Darrell. Sein Gitarrenspiel war faszinierend und einflussreich für unzählige Musiker. Außerdem war er eine große, starke Persönlichkeit. Ich habe Pantera einige Male live erleben dürfen, und mich hat es jedes Mal völlig umgeblasen. Es ist eine Schande, dass Dimebag so früh aus dem Leben gerissen wurde. Er hat ein großes Vermächtnis hinterlassen.«

Euer 2003er Album „The Vertigo Of Bliss“ war meine erste Begegnung mit BIFFY CLYRO. Damals...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen