Online-MegazineInterview

WITHIN TEMPTATION

»Augenöffner für die Szene«

Als Online-Ergänzung zu dem ausführlichen Interview mit Sharon Den Adel und Robert Westerholt in Rock Hard Vol. 321 findet ihr hier noch die Female-Fronted-Symphonic-Metal-Favoriten der beiden WITHIN TEMPTATION-Köpfe.


Tarja Turunen - „Colours In The Dark“

Sharon: »Mir gefällt das neue Album von Tarja. „Colours In The Dark“ enthält einige Songs, die ich sehr mag.«

Robert: »Tarja ist eine sehr gute klassische Sängerin, und auf diesem Album hört man ihre Fähigkeiten am besten.«
 

 

 

Amaranthe - „The Nexus“

Sharon: »Amaranthe ist eine echt coole Band, von der man lange nichts gehört hat. Ich denke, dass „The Nexus“ der Szene eine neue Facette gegeben hat.«

Robert: »Sie spielen sehr tight und schnell, und die Produktion klingt echt gut.«

 

 

 

 Anneke Van Giersbergen - „Drive“

Sharon: »Annekes neues Album „Drive“ ist sehr gut. Die Platte ist schneller und härter als ihre anderen Solo-Sachen.«
 

 

 

 

The Gathering - „Mandylion“

Sharon: »Mein Lieblingsscheibe von The Gathering ist „Mandylion“. The Gathering war die erste Band, die mit diesem Stil den Durchbruch geschafft hat. Wir haben zwar alle gleichzeitig begonnen, aber sie waren die ersten mit einem kleinen Hit. Das war ein Augenöffner für die Szene.«
 

 

 Evanescence - „The Open Door“

Robert: »„The Open Door” von Evanescence ist ein total unterschätztes Album, das ich sehr mag. Das Debüt „Fallen“ war zwar viel erfolgreicher und natürlich auch eine großartige Platte, aber bei „The Open Door“ haben mir vor allen Dingen die dramatischen Songs gefallen.«

 

 

www.within-temptation.com
www.facebook.com/wtofficial