Online-MegazineFestivals & Live Reviews

FOREIGNER

Offenbach, Stadthalle

Wer FOREIGNER 2006 auf dem Bang Your Head Festival erlebt hat, war sprachlos und begeistert, denn einen so klasse und vor allem harten Set hätte den Millionensellern bei ihrem Comeback wohl niemand zugetraut. Nun sind Mick Jones und seine Truppe wieder unterwegs und da man unter dem "Best-of-Tour"-Banner tourt, ist klar, dass die Setlist eine andere im Vergleich zu Balingen sein wird.

Aber erst mal zum heutigen Kern-Line-up: Die zweite Gitarre (und später auch das Saxophon und die Querflöte) spielt Tom Gimbel, den Bass Jeff Pilson (der die großen Bühnen wohl einem weiteren Dokken-Engagement vorzieht), den Gesang übernimmt wie gehabt Kelly Hansen und an den Drums sucht man vergeblich Jason Bonham, der wohl in Sachen Led Zeppelin anderweitig engagiert ist. Für ihn springt kurzfristig Brian Tichey ein. Eine klasse Besetzung also und man hat das Gefühl, dass die "relativen" Jungspunde dem Altmeister einen positiven Kick geben. Apropos kurzfristig: Weil auch Foreigner am Tribute-Abend zu Ehren von Ahment Ertegün am 13.12. in London neben Led Zeppelin aufgetreten sind, findet das Konzert mit einer Woche Verspätung statt.

Mit 'Double Vision', 'Head Games' und 'Cold As Ice' gibt es einen idealen Einstieg und sofort wird deutlich, dass es kein Weichspülerabend wird. Im Gegenteil: Klar, dass Nummern wie 'Waiting For a Girl Like You' und 'I Want To Know What Love Is' nicht fehlen können, aber sonst gibt es mit Ausnahme der Balladen nur Nummern aus der harten Abteilung bis zum Jahre 1987. Zur Überraschung kramt man sogar 'Starrider' vom Debüt aus dem Jahre 1977 raus. Im Mittelpunkt natürlich "Mister Foreigner" Mick Jones, der wirklich in Würde gealtert ist und in Lederhose nicht peinlich aussieht. Man nimmt ihm sogar ab, dass er diese Tour nicht wegen der Kohle (wenngleich 45 Euro Eintritt fett sind), sondern wegen des damit verbundenen Spaßes macht. So werden zahlreiche Songs umarrangiert (besonders klasse die A-capella-/Akustik-Version von 'Say You Will' sowie das integrierte 'Whole Lotta Love' bei 'Juke Box Hero') und mit enormer Spielfreude zelebriert. So ist natürlich den ganzen Abend der "Gib mir das Gefühl zurück"-Moment angesagt, denn jeder dürfte mit den Foreigner-Hits irgendwelche Jugenderinnerungen verbinden und die Alben noch irgendwo im Keller stehen haben.

Leerlauf gibt es nur anfangs beim Solopart (wohl braucht der Altmeister eine kurze Pause) während des Keyboardsolos, das dann ins Drumsolo von Brian Tichey übergeht. Alleine mit diesem rechtfertigt er sein Engagement, denn im zweiten Teil des Solos haut er wie eine Mischung aus Tommy Aldridge und dem Animal aus der Muppetshow mit bloßen Händen auf die Drums ein. Klasse!

Letztlich dauert die Show knapp zwei Stunden, und da es heute der Tourabschluss ist, passt der Zugabeopener 'Long, Long Way From Home' hervorragend. Ein wirklich klasse Abend, der beweist, dass man Foreigner als Hardrockband noch lange nicht abschreiben sollte. Angst macht aber die Ankündigung, dass das eben in der Mache befindliche neue Material wesentlich moderner ausfallen soll. Bitte nicht!

Noch ein paar Worte zur Vorgruppe HOLE FULL, die sich im Rhein-Main-Gebiet unter dem Namen Hole Full Of Love als beste AC/DC-Coverband über die Jahre einen klasse Ruf erspielt haben und heute mit eigenem Material am Start sind. Kein Wunder, dass auch hier die AC/DC-Einschläge schwer überhörbar sind. Und das ist auch gar nicht schlimm, da die Frankfurter wie kaum eine zweite Band den Spirit der Australier authentisch freisetzen und somit den Abend gelungen eröffnen.

Pics: Britta Stippich

Setlist FOREIGNER

Double Vision

Head Games

Cold As Ice

Blue Morning, Blue Day

Waiting For A Girl Like You

Dirty White Boy

That Was Yesterday

Say You Will

Starrider

Feels Like The First Time

Urgent

Soloeinlagen

Juke Box Hero

+++

Long, Long Way From Home

I Wannt To Know What Love Is

Hot Blooded

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

FOREIGNER + BLACK STAR RIDERS24.05.2017DüsseldorfMitsubishi-Electric-HalleTickets
FOREIGNER + BLACK STAR RIDERS25.05.2017FrankfurtJahrhunderthalle Tickets
FOREIGNER + BLACK STAR RIDERS26.05.2017MünchenKönigsplatzTickets
FOREIGNER + BLACK STAR RIDERS28.05.2017BerlinTempodrom Tickets
FOREIGNER + BLACK STAR RIDERS29.05.2017DresdenJunge GardeTickets
FOREIGNER + BLACK STAR RIDERS30.05.2017LeipzigParkbühneTickets
FOREIGNER + BLACK STAR RIDERS02.06.2017RostockHansemesseTickets
FOREIGNER + BLACK STAR RIDERS03.06.2017HamburgMehr! TheaterTickets
FOREIGNER + BLACK STAR RIDERS04.06.2017RitterhudeTorfnachtTickets
FOREIGNER + BLACK STAR RIDERS06.06.2017StuttgartBeethovensaalTickets