RH #270Interview

Tim Schafer - Der Macher von BRÜTAL LEGEND im Interview (exklusive Online-Ergänzung zum Interview in RH 270)

TS: Hey, du hast da ja einen richtigen Kassettenrecorder ...

Ja, richtig oldschool. Erinnert er dich an die Tapetrading-Zeit?

TS: (lachend): Ja.

Nach FULL THROTTLE in den 90ern ...

TS: 1996 ... 1995?

... ist BRÜTAL LEGEND das zweite Spiel mit Rock-Hintergrund, an dem du arbeitest. Man könnte also sagen, dass du eine spezielle Verbindung zu dieser Art der Musik hast.

TS: Ja, auf jeden Fall. Ich liebe diese Musik, seit ich meinen Teenagertagen. Als DIARY OF A MADMAN erschien, war ich grade vierzehn. Das war die erste Scheibe, die ich mir in meinem Leben gekauft habe. Ich besitze sie immer noch – und ich habe sie mit ins Studio genommen und sie von Ozzy signieren lassen. Das war wirklich ein großartiger Augenblick für mich. Ich habe diese Musik schon immer geliebt und habe in einigen meiner Spiele Elemente daraus aufgegriffen. Ich habe immer den Style der 60er Jahre geliebt – wahnsinnig dreinschauende Dämonen, die riesige Autos fahren, während ihre Zungen herumschlabbern. Wir hatten sowas in GRIM FANDANGO: Es gab einen Knochenwagen, so eine Art Hotrod, der von einem Dämon gefahren wurde. In DAY OF THE TENTACLE gab es eine Metalband, in der Hoagie spielte. In FULL THROTTLE gab es eine Menge Rock-Elemente. In BRÜTAL LEGEND bringen wir jetzt all das zusammen. Echt wahnsinnig.

 

Deine erste Scheibe war also von Ozzy – und welche hast du dir zuletzt gekauft?

TS: (lacht verschmitzt) Weißt du, seit ich an diesem Spiel arbeite, kriege ich all die Musik umsonst, ist das nicht...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen