RH #266Interview

ALESTORM

Sieben Fässer Wein

Seit deutsche Kriegsschiffe vor Somalia kreuzen, ist das Thema Piraten auch in der Mainstream-Presse wieder salonfähig geworden, und man outet sich nicht gleich als Vollpfosten, wenn man Männer mit Augenklappe und Totenkopf-Flagge romantisch verklärt. Das passt nicht zusammen? Richtig. Herzlich willkommen bei ALESTORM, wo nichts ist, wie es scheint!

Eines muss man den Schotten ja lassen. Allen Widrigkeiten zum Trotz ziehen sie ihr Ding unbeirrbar durch. Hahaha, Jungs, die in Piratenkostümen auf eine Bühne steigen, sagen die Elitären. Hahaha, Synthesizer-Klänge wie quietschsüße Marmelade, schreit die Szenepolizei. Hahaha, dumme Schotten, sagen die Engländer und der politisch unkorrekte Spießbürger in einem selbst. Es werden in der Tat mächtige Geschütze aufgefahren, um ALESTORM an den Karren zu pissen. Aber der herrlich kauzige Frontmann Christopher Bowes scheint davon gänzlich unbeeindruckt zu sein.

»Wenn es nach meiner Mutter gegangen wäre, würde ich heute in einem Büro hier in Schottland sitzen, den Regen an die Scheibe tropfen sehen und mich zu Tode langweilen. Aber ich habe Besseres vorgehabt in meinem Leben. Es gibt immer Leute, die zu wissen meinen, was richtig ist und was man tun soll. Wenn ich im Leben etwas gelernt habe, dann, nicht auf diese Leute zu hören.«

Noch vor Jahren wollte euch die englische Presse aus dem ach so noblen London fast in den Boden rammen, als ihr euch erdreistet habt, den Song ´Flower Of Scotland´ aufs Album zu packen. Und jetzt nominiert...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

VENOM + CHILDREN OF BODOM + ALESTORM + SODOM + TANKARD + DEATH ANGEL + SUICIDAL ANGELS + MOTORJESUS + DARK TRANQUILLITY + LACUNA COIL + u.v.m.07.12.2018
bis
08.12.2018
Oberhausen, TurbinenhalleRUHRPOTT METAL MEETINGTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen