RH #222Interview

DRITTE WAHL

»Jungs, macht keine Jammerplatte!«

DRITTE WAHL-Basser Busch´n ist tot, aber die Ostsee schwappt weiter gegen die Rostocker Deiche, und Gunnar (v./g.) und seine Punk-Metaller leisten mit „Fortschritt“ vorbildliche Trauerarbeit.

Gunnar, am 17. Januar ist euer langjähriger Bassist Marko „Busch´n“ Busch im Alter von 35 Jahren an Krebs gestorben. Mag man nach solch einem Schicksalsschlag überhaupt noch weiter Musik machen?

»Am Anfang war es natürlich höllisch schwer. Wir hatten „Fortschritt“ noch mit Busch´n angefangen, aber im Oktober 2004 ging es einfach nicht mehr, und wir legten eine Pause ein. Busch´n meinte ständig: „Gunnar, spiel doch schon mal die Bassspuren ein“, aber ich erwiderte jedes Mal: „Nein, wir warten, bis du wieder auf dem Damm bist.“ Leider kam es nicht mehr dazu. Ein Bass-Part und ein paar Background-Gesänge stammen noch von ihm, den Rest mussten wir ohne ihn aufnehmen. Das war nicht einfach, denn Busch´n ist ein wichtiger Mann im Studio gewesen, jemand, den ich immer fragen konnte, ob etwas gut klingt oder nicht.

Mittlerweile haben wir mit Stefan von den Crushing Caspars wieder ein festes drittes Bandmitglied. Zu „Fortschritt“ konnte er noch nicht viel beitragen, aber wir hoffen, dass das beim nächsten Album anders aussieht.«

Mit ´Auf der Flucht´ habt ihr Busch´n eines der schönsten und klischeefreiesten deutschsprachigen Abschiedslieder mit auf die letzte Reise gegeben.

»Die erste Strophe war schon vor seinem Tod fertig, und anfangs dachte ich noch, man könnte den Song als Lied über die...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

DRITTE WAHL23.11.2018AschaffenburgColos-Saal Tickets
DRITTE WAHL24.11.2018Bad SalzungenPressenwerkTickets
DRITTE WAHL01.12.2018BerlinAstraTickets
DRITTE WAHL14.12.2018MünsterSkaters PalaceTickets
DRITTE WAHL15.12.2018LeipzigHaus Auensee Tickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen