RH #217Interview

LACRIMOSA

Der gefallene Engel

Wer ist die „Lichtgestalt“? Warum sind bunte Handtücher schon manchem Gothic-Metaller zum Verhängnis geworden? Und warum bekommen wir spätestens in 30 Jahren ernste Probleme? Nach 15 Jahren und zehn Alben, darunter das exzellente jüngste Werk „Lichtgestalt“, hat Tilo Wolff Antworten auf diese und noch einige andere Fragen gefunden.

Tilo, wenn man sich dir gegenüber auf LACRIMOSA bezieht, spricht man dann eigentlich von „dir“ oder „euch“?

 

»Eigentlich von „euch“, da LACRIMOSA Anne Nurmi und ich sind. Wenn es aber um Komposition, Produktion und so weiter geht, kannst du auch mich direkt ansprechen. Eigentlich sind wir zu zweit in der Band; allerdings war Anne die letzten beiden Alben nur als Musikerin dabei. Einerseits hatte sie bei „Echos“ sehr viel mit ihrer Schneiderei und Hall Of Sermon (Tilos Plattenlabel - tb) zu tun, andererseits hat es sich nicht anders ergeben. Das hätte nicht in den Rahmen der Alben gepasst.«

 

Inwiefern hat sich der neue Rahmen denn von dem der vorherigen Alben unterschieden?

 

»Ich habe mich sehr auf den ursprünglichen LACRIMOSA-Gedanken konzentriert. Das heißt, dass ich mich ganz auf mich konzentriere und dann die Texte schreibe - und erst hinterher die Musik, die im Prinzip nichts anderes ist als die Rezeption der Texte. Gerade in einer Zeit, in der die Szene verkommerzialisiert, ist es wichtig, dass man nicht mitgespült wird, sondern dass man sich auf seine eigenen Wurzeln beruft. Das hat dazu geführt, dass ich dieses Album in einer ziemlichen...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen