RH #214Interview

POTENTIA ANIMI

20 Pimmel für ein Vaterunser

Sie singen über Esel mit drei Hoden, über Cunnilingus und Sadomasochismus, über die heilige Vagina. „Religion ist heilbar“ steht auf ihren Bandshirts. Sie tragen Kutten. Mönchskutten. Doch Keuschheit ist für sie ein Fremdwort. POTENTIA ANIMI, so heißt diese merkwürdige Bruderschaft, sind die neuen Helden der Mittelalterszene.

Für die Folkszene ist Titus Jany alles andere als ein Unbekannter. Der Drummer ist Gründungsmitglied der Inchtabokatables, einer der einflussreichsten Gruppen der Szene. Nach elf Jahren löste sich die Berliner Band auf - was die Musiker als eine elfjährige Pause er- und verklärten. Nun aber ist der Schlagzeuger zurückgekehrt, nennt sich Bruder Liebe und dürfte als erster trommelnder Mönch in die Annalen der deutschen Rockmusik eingehen. Zum Zeitpunkt des Interviews ist Titus, ähem, Bruder Liebe gerade »schwer am Geld verdienen«, denn POTENTIA ANIMI rocken nicht nur die Clubs, sondern werden oft und gerne auch als Stimmungsmacher für Weihnachtsfeiern gebucht.

»Bei solchen Aktionen verdienen wir mehr als bei regulären Konzerten. Allerdings dauern solche Veranstaltungen auch vier Stunden. Solche Weihnachtsfeiern bringen uns immer ganz gut über den Winter. Meist werden wir von Banken gebucht, oder einige kleine Firmen buchen uns für ihre gemeinsame Feier. Manchmal ist es nicht gerade einfach, die Aufmerksamkeit auf uns zu ziehen, denn im Laufe solcher Events werden die Leute immer besoffener. Da wir dort ohne Technik und Verstärker auftreten, müssen wir mit...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen