RH #204Titelstory

FEAR FACTORY

Maschinen ohne Skrupel

Was für die Traditionsmetaller die neu entfachte Liebe zwischen Rob Halford und Judas Priest bedeutet, ist für die modernere Fraktion die Rückkehr von FEAR FACTORY: die beste Nachricht der vergangenen zwölf Monate! Als Ende des letzten Jahres mit ´Archetype´ der erste neue Song des „Trios ohne Dino“ im Umlauf war, ahnte die Fangemeinde bereits, dass Großes bevorsteht. Nun liegt das komplette Album vor, und wir können mit Freude feststellen: Die Angstfabrik präsentiert sich in alter Stärke, indem sie an ihr ´95er Meisterwerk „Demanufacture“ anknüpft.

Rückblende

 

Frontmann Burton C. Bell war es, der vor zwei Jahren den anderen Bandmitgliedern erklärte, dass er einen Schlussstrich ziehen werde, dass es aus und vorbei sei, dass er neue Wege gehen müsse, dass er ein neues Leben beginnen werde. Womit er dieses neue Leben auszufüllen gedenke, ließ der Sänger damals im Dunklen. Sicher war nur: Gitarrist Dino Cazares würde in diesem neuen Leben keine Rolle mehr spielen. Zu tief war der Graben zwischen den beiden Personen Bell und Cazares. Früher galten sie als Freunde, aber im Laufe der Jahre entfremdeten sie sich zur puren Zweckgemeinschaft, und zum Zeitpunkt des Splits konnte man die beiden Musiker durchaus als Feinde bezeichnen.

Bis jetzt schwieg sich Burton über diese zerbrochene Freundschaft aus. Dafür sprach Drummer Raymond Herrera vor einem Jahr Klartext. Was die Medien als beispiellose Schlammschlacht darstellten, war in Wirklichkeit ein Aufschrei des Schlagzeugers, der...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsFEAR FACTORY

GenexusRH #339 - 2015
Nuclear Blast/Warner (48:02)FEAR FACTORY sorgten vor 20 Jahren mit ihrem revolut...
The IndustrialistRH #301 - 2012
AFM/Soulfood (49:10) „Mechanize“ war sicherlich kein schlechtes Album, aber...
MechanizeRH #273 - 2010
Mit ihrer einzigartigen, revolutionären Stilistik waren FEAR FACTORY in den Neu...
TransgressionRH #220 - 2005
(53:02) Nein, ein zweites „Archetype“ oder eine ähnlich geartete Annäheru...
ArchetypeRH #204 - 2004
(59:08) Die Spannung war groß: Wie würden FEAR FACTORY wohl ohne ihren langj...
HatefilesRH #192 - 2003
(71:35) Mit was haben wir es hier eigentlich zu tun? Leichenfledderei an einer ...
ConcreteRH #184 - 2002
Das nenne ich perfekte Arbeit der Marketingabteilung und gleichzeitig Vergangenh...
DigimortalRH #168 - 2001
(43:18) FEAR FACTORY waren mal die fortschrittlichste Metal-Band ihrer Zeit. Die...
ObsoleteRH #135 - 1998
Mühlmann hat in seinem Studio-Bericht im vorletzten Heft nicht zuviel versproch...
Remanufacture (Cloning Technology)RH #121 - 1997
Mit diesem Remix-Album stoßen FEAR FACTORY endgültig in die Cyberwelt vor, die...
Remanufacture (Cloning Technology)RH #121 - 1997
Ich bin kein Techno-, EBM- oder Sonstwas-Kenner und will hier gar nicht erst ver...
DemanufactureRH #98 - 1995
Wahnsinn! Als ich diese Scheibe zum allerersten Mal auf einer schäbigen Auto-St...
Fear Is The MindkillerRH #72 - 1993
Nee, Freunde, das ist keine neue FEAR FACTORY-Scheibe. Die mittlerweile fünfkö...
Soul Of A New MachineRH #65 - 1992
Eins vorweg: "Soul Of A New Machine" ist das ungewöhnlichste Death Metal-Alburn...
Demanufacture1995
Entsprungen sind FEAR FACTORY eigentlich der Death Metal-Szene, und diesen Einsc...