RH #203Interview

ULI JON ROTH

Spiel ohne Grenzen

Grenzen scheinen für ULI JON ROTH nicht zu existieren. Wie kaum ein anderer Musiker hat es der ehemalige Scorpions-Gitarrist (1973 bis 1978) immer wieder fertig gebracht, sich neuen Herausforderungen zu stellen und diese mit Bravour zu meistern. Kein Wunder also, dass auch seine neueste Veröffentlichung „Metamorphosis“ als echter Meilenstein der Instrumentalmusik gewertet werden muss.

Uli hat auf der aktuellen Scheibe Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ in atemberaubender Weise mit der E-Gitarre neu interpretiert. Aber was heißt hier überhaupt E-Gitarre: Nur mit einer selbst entwickelten, siebensaitigen Sky-Guitar (besitzt u.a. 40 Bünde, sechs Oktaven Tonumfang und spezielle „Mega Wing“-Tonabnehmer) schafft man es wohl, dem Klang der Violine so nahe zu kommen. Die Entstehungsgeschichte von „Metamorphosis“ lässt sich bis ins Jahr 1993 zurückverfolgen.

»Damals haben wir im Rahmen des Konzerts „Symphonic Rock For Europe“ den Sommer-Part live mit dem Brüsseler Symphonieorchester aufgeführt«, plaudert Uli drauflos.

Es scheint, als habe der in einem Waliser Schloss eher zurückgezogen lebende Virtuose momentan wieder richtig Bock auf Öffentlichkeit.

»Ich legte die Sache dann jedoch erst mal wieder ad acta, da ich die „Vier Jahreszeiten“ für ein zu ambitioniertes Thema hielt, um daraus eine Platte zu machen.«

Das komplette Stück schien einfach unspielbar auf der Gitarre.

»Vor drei Jahren ergab sich aber dann eine Möglichkeit, das komplette Stück mit dem Detmolder Kammer-Orchester...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

ULI JON ROTH14.12.2018Mannheim7er ClubTickets
ULI JON ROTH16.12.2018HamburgGrünspan Tickets
ULI JON ROTH18.12.2018HannoverCapitolTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen