RH #203Interview

WHILE HEAVEN WEPT

Awaken The Guardian

Sie existieren seit rund 15 Jahren, haben in dieser Zeit gerade mal 20 verschiedene Songs geschrieben, waren noch nie in Europa auf Tour und sind trotzdem absoluter Kult. Die Rede ist von den Amis WHILE HEAVEN WEPT, dem Bindeglied zwischen Candlemass und Fates Warning.

Will man die Geschichte von WHILE HEAVEN WEPT erzählen, muss man weit ausholen:

Bereits 1989 wurde die Band, in deren Line-up bis heute über 60 (!) Musiker aufgetaucht sind, gegründet. Seit rund drei Jahren spielen WHILE HEAVEN WEPT in der aktuellen Besetzung Tom Phillips (vocals/guitars/keyboards)/Jason Gray (drums)/Jim Hunter (bass)/Scott Loose (guitars) zusammen. Teile der Band spielten oder spielen immer noch bei Twisted Tower Dire, Revelation, October 31, Brave und anderen Kult-Bands, womit sich WHW als einer der Dreh- und Angelpunkte des amerikanischen Metal-Undergrounds entpuppen.

»Wir sind Szene-Veteranen«, erzählt Bandkopf Tom Phillips, der bei Twisted Tower Dire und Solstice (UK) tätig war und mit beiden Bands auch in Zukunft arbeiten will, stolz. »Besonders Solstice ergänzen sich perfekt mit WHW und werden von vielen Fans sogar als unser musikalisches Gegenstück in Europa bezeichnet.«

Nach dem ´94er „Lovesongs Of The Forsaken“-Demo erschien im selben Jahr mit der „Into The Wells Of Sorrow“-Single erstes WHW-Vinyl in bescheidenem Rahmen. Im Gegensatz zu allen späteren Veröffentlichungen enthält diese Single Death-Metal-Vocals, die in Verbindung mit den traurigen, zu jenem Zeitpunkt bereits einige...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

COVEN + WHILE HEAVEN WEPT + SORCERER + HÄLLAS + DAWN OF WINTER + STILLBORN + APOSTLE OF SOLITUDE + SMOULDER + ERIC CLAYTON AND THE NINE + THE WIZARDS16.11.2018
bis
17.11.2018
Würzburg, PosthalleHAMMER OF DOOMTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen