RH #175Interview

SLAYER

Kompromisslos brutal

„God Hates Us All" erlebte in den USA ein perverses "Timing": Der Veröffentlichungstermin fiel genau auf den 11. September, als in New York das WTC zum Einsturz gebracht wurde. Im Gegensatz zu Acts wie Pantera ließen es sich die Thrash-Kings aus L.A. allerdings nicht nehmen, ihre Europatour wie geplant durchzuziehen.

Die Terroranschläge in New York und Washington sorgten auch im Showbiz für Chaos. Doch wird man manchmal das heimliche Gefühl nicht los, dass einige Künstler die allgemeine Panik als Entschuldigung nutzten, um unliebsame Touren abzusagen. Beispielsweise cancelten Static-X und Pantera - Letztere sollten SLAYER in Europa die Headliner-Position überlassen - ihre Teilnahme an der „Tattoo The Earth"-Festivalrundreise.

Was sagt ihr zur Absage von Pantera, die sich ja zum Zeitpunkt der Katastrophe schon in Europa aufhielten und auf den Tourstart warteten?

»Für mich ist ihre Entscheidung verständlich«, beginnt Jeff vorsichtig. »Mich wundert es allerdings, dass sie schon hier waren und erst danach zurückgeflogen sind. Das macht für mich keinen Sinn.«

Ihr habt jedenfalls alles daran gesetzt, die Tour zu retten.

Tom: »Mein erster Gedanke war: Oje, wir kommen nicht mehr aus Amerika raus! Es gab keine Flüge. Wir sollten am Abend des 11. September um 17 Uhr in Los Angeles abfliegen. Eine Woche verging mit Überlegungen und Beratungen, ob wir die Tour canceln müssen oder nicht. Selbst wenn wir wollten - wir wären einfach nicht rübergekommen. Doch wir wussten auch, dass...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

SLAYER + LAMB OF GOD + ANTHRAX + OBITUARY14.11.2018DortmundWestfalenhalle Tickets
SLAYER + LAMB OF GOD + ANTHRAX + OBITUARY24.11.2018FreiburgSICK-ArenaTickets
SLAYER + LAMB OF GOD + ANTHRAX + OBITUARY26.11.2018HamburgBarclaycard ArenaTickets
SLAYER + LAMB OF GOD + ANTHRAX + OBITUARY29.11.2018MünchenOlympiahalle Tickets
SLAYER + LAMB OF GOD + ANTHRAX + OBITUARY30.11.2018ErfurtMessehalleTickets
SLAYER + LAMB OF GOD + ANTHRAX + OBITUARY02.12.2018BerlinMercedes-Benz-ArenaTickets

ReviewsSLAYER

Repentless Vol. 1RH #359 - 2017
(Dark Horse)SLAYER goes Comic: Die Totschläger machen ihrem Namen alle Ehre und...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Ich liebe die ersten fünf SLAYER-Longplayer - „...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Über SLAYERs zwölftes Album ist schon viel Kram ...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Die neue SLAYER ist geil. So einfach ist das. Was ...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Unnahbarkeit und Finsternis machten schon immer SL...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Was hat man SLAYER nicht alles nachgesagt: Die Ban...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) SLAYER-Hit-Lieferant Jeff Hanneman verstorben, Ori...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Für Kerry King ist „Repentless“ schon jetzt e...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) SLAYER werden auch fast 30 Jahre später immer noc...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Thrash- und Metal-Fans auf der ganzen Welt dürfte...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Ein Album voller Licht und Schatten. Die schnellen...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Hanneman ist tot, Lombardo (mal wieder) raus, Holt...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Ganz ehrlich: Ich habe in den letzten Monaten deut...
World Painted BloodRH #270 - 2009
Da ist sie also, die neue SLAYER. Und sie klingt wie... na ja, wie SLAYER halt. ...
Christ IllusionRH #232 - 2006
(38:34) Seit zwölf Jahren, also seit dem Album „Divine Intervention“, konn...
God Hates Us AllRH #173 - 2001
In den vorab geführten Interviews kündigten SLAYER mehrfach an, dass sie sich ...
Diabolus In MusicaRH #134 - 1998
Sieht man von der Veröffentlichung "Undisputed Attitude'' ab (die neben zwölf ...
Selected & Exhumed
Der Titel deutet es an: Das neue Werk von Araya & Co. ist so eine Art "Garage Da...
Divine InterventionRH #89 - 1994
Wer das SLAYER-Interview in der letzten Ausgabe gelesen hat, wird verstehen, da...
Decade Of AggressionRH #55 - 1991
Mr. King und Mr. Lombardo haben es im Interview bereits auf den Punkt gebracht: ...
Seasons In The AbyssRH #44 - 1990
Wenn die Frage auftaucht, wer die nächste Band nach Metallica sein wird, die au...
South Of HeavenRH #28 - 1988
"Reign In Blood" war ein (vielleicht sogar DER) Meilenstein der Thrashgeschichte...
Live UndeadRH #24 - 1984
Tja, was soll man zu dieser Platte groß schreiben? 150prozentige SLAYER-Fans we...
Reign In BloodRH #19 - 1986
Sehr geehrte Damen, Herren und Rock Hard-Leser: Sie haben hier vier langhaarige,...
Hell AwaitsRH #11 - 1985
Kurzes Intro, schleppende Riffs, ein Break, und dann - SPEED!!! 40 Minuten lang ...
Show No MercyRH #4 - 1983
Ebenfalls neu von Metal Blade sind SLAYER. Sicher habt ihr die SLAYER-Story auf ...
Seasons In The Abyss1990
Nach sechs Jahren, in denen keine andere Thrash-Band ernsthaft am Thron der Szen...
South Of Heaven1988
Es gab nach der Abrissbirne „Reign In Blood“ nur einen gangbaren Weg für To...
Hell Awaits1985
„Hell Awaits“ war ohne Übertreibung ein Quantensprung in der Welt des damal...
Reign In Blood1986
Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie ich eines Tages anstelle der son...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen