RH #161Interview

NOCTURNAL RITES

Sex mit grünen Gummibärchen

Bisher standen NOCTURNAL RITES im Schatten ihrer Landsleute von Hammerfall, doch das soll sich jetzt mit dem neuen Meisterwerk "Afterlife" ändern, zumal sich inzwischen endlich herumgesprochen haben dürfte, dass die seit zehn Jahren aktiven Schweden alles andere als Trendkasper sind.

Bei ihrer Gründung 1990 agierte die Band noch unter dem Namen Necronomicon und spielte düsteren Metal mit heruntergestimmten Gitarren. Zwei Jahre und einige Umbesetzungen später erfolgte die Kurskorrektur Richtung Uptempo-Melodic-Power-Metal, mit der auch der Namenswechsel einherging. 1995 zimmerte das immer noch nicht stabile Line-up um Mastermind Fredrik Mannberg (Gitarre, Songwriting und anfangs auch noch Gesang) das Debüt "In A Time Of Blood And Fire" ein, das zwar hervorragende Kritiken erntete, aber wegen des lausigen Vertriebs des Kleinstlabels Dark Age Music kaum den Weg in die Läden fand und heutzutage eine gesuchte Rarität ist.

»Noch nicht mal ich habe eines dieser raren Exemplare, sondern nur die weitaus verbreitetere Japan-Pressung«, klagt Bassist Nils Eriksson. »Die Scheibe soll aber auf jeden Fall in absehbarer Zeit wiederveröffentlicht werden.«

Erst nach dem Deal mit Century Media (bzw. Toy´s Factory in Japan) ging es für NOCTURNAL RITES langsam voran. Mit der ´98er Scheibe "Tales Of Mystery And Imagination", dem letztjährigen Werk "The Sacred Talisman", das in die japanischen Charts einstieg, sowie diversen Touren mit Overkill, Nevermore, (Morgana) Lefay und Angel Dust...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen