RH #159Interview

EARTH CRISIS

Geschichten aus der Wegwerfgesellschaft

Alles begann mit einer kleinen, wütenden Zusammenrottung, die am liebsten jeden bluten sehen wollte, der nicht ihrer Meinung war. Knapp zehn Jahre später stehen EARTH CRISIS für facettenreichen Hardcore und inhaltlichen Weitblick.

Als ich während unseres Telefonats „Slither“, den mittlerweile siebten Release der New Yorker, über den grünen Klee lobe und als eines der wenigen Hardcore-Alben bezeichne, bei deren Genuss Hirn vonnöten sei (ohne Worte... - d. RH-Hardcore-Fraktion), schallt mir das herzhafte Gelächter von Sänger Karl Buechner entgegen. Und dann stellt er mir die Fangfrage: »Hörst du sehr viel Hardcore?«

Nö, höchstens zehn Bands. Der Rest ist mir zu stumpf und zu sehr Einheitsbrei.

»Aus diesem Wust ragen wir definitiv heraus. Es ist nicht einfach, einerseits andere Musik zu machen als alle anderen Hardcore-Bands und andererseits nach wie vor ein akzeptierter Teil der Szene zu sein. Doch es ist uns gelungen, jedenfalls nimmt uns keiner unseren Kurs übel.«

Das klingt selbstbewusst, aber auf gar keinen Fall großspurig. Denn obwohl Herr Buechner mit einem überdurchschnittlich lauten Lachorgan gesegnet ist, verfällt er nach seinem Fröhlichkeitsanfall in leises, jedes einzelne Wort abwägendes Sprechen, beinahe Flüstern. So schüchtern ist also der Mann, der als EARTH CRISIS-Anführer alles in Grund und Boden brüllt, um im nächsten Moment mit großer, klarer Stimme beim Hörer Erstaunen hervorzurufen.

»Ich hatte nie gedacht, dass ich mich mal für einen solchen, ich sage...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen