RH #142Interview

RAMMSTEIN

Hat Grenzenlosigkeit ihre Grenzen?

Seitdem sie die Charts von oben betrachten, sind RAMMSTEIN und ihre rauhen Texte für große Teile der germanischen Medienlandschaft ein braunes Tuch. So richtig los ging der Sturm der Entrüstung allerdings erst nach der Veröffentlichung ihres Videoclips ´Stripped´, der mit Sequenzen aus Leni Riefenstahls ´36er Olympia-Film unterlegt ist. Mißverständnis oder kommerzielles Kalkül? Wolf-Rüdiger Mühlmann hakte nach.

Der unreflektierte Populismus, zu dem sich in den vergangenen Monaten selbst der als anspruchsvoll geltende Teil der deutschen Presselandschaft herabließ, um harte deutsche Rockmusik und deren Vertreter in einem nationalistischen „Krieg geil!“-Brei zu verrühren, ist gefährlich, denn diese Medien wecken schlafende Hunde: einerseits die tatsächlichen Rechtsnationalen, andererseits jene, deren Dienst für die demokratische Gesellschaft sich lediglich auf Verbote und Zensur beschränkt. Höchste Zeit für das Rock Hard, mit RAMMSTEIN eine Band zu Wort kommen zu lassen, die nicht unschuldig an dieser Situation ist, aber auch unverhältnismäßig derbe geprügelt wurde.

Knapp drei Monate lang bemühten wir uns um einen Interviewtermin mit Deutschlands derzeit erfolgreichster Band. Vergebens. Mal blockte das Label Motor Music ab, mal das Management. So erhielten wir im Wochentakt Absagen wie „Die Band macht gerade Urlaub“, „Die Band möchte sich nicht zu den Nazivorwürfen äußern“ oder „Es wird erst Interviews zur nächsten Platte geben“. Doch wie aus heiterem Himmel erreichte uns Mitte...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsRAMMSTEIN

Rammstein: ParisRH #362 - 2017
(Vertigo/Universal)RAMMSTEIN bringen ihren Kinofilm „Rammstein: Paris“ in Fo...
Rammstein in AmerikaRH #342 - 2015
DVD des Monats(Vertigo/Universal)„Rammstein in Amerika“ ist eine der beeindr...
Videos 1995-2012RH #309 - 2013
(Universal) RAMMSTEIN waren schon immer vieles, aber ganz sicher nicht gewöhnl...
Made In GermanyRH #297 - 2012
Universal (65:41) Passend zur spektakulären Tournee gibt´s nun auch ein Best-...
Liebe ist für alle da
So manchem Fan war das „Rosenrot“-Album ja deutlich zu zahm. Nun, dieser Zie...
RosenrotRH #224 - 2005
(48:08) Der Eisbrecher auf dem Cover ist symptomatisch, denn auch RAMMSTEIN ver...
Reise, ReiseRH #210 - 2004
Es dauert ja immer eine Weile, bis RAMMSTEIN ein neues Album aufs Band bringen, ...
LichtspielhausRH #201 - 2003
Es ist in den letzten Monaten ein wenig still um RAMMSTEIN geworden. Insofern ko...
MutterRH #168 - 2001
(45:04) Das Gros der RAMMSTEIN-Fans kennt den neuen Longplayer natürlich längs...
Live aus BerlinRH #148 - 1999
Deutschlands Vorzeigerocker RAMMSTEIN (sind ja mächtig "vorzeigbar", die Herren...
SehnsuchtRH #124 - 1997
Kein Mensch kann eigentlich genau erklären, warum RAMMSTEIN fast zwei Jahre nac...
SehnsuchtRH #124 - 1997
Auch auf die Gefahr hin, daß die RAMMSTEINe mich nach dem Lesen dieser Kritik e...
HerzeleidRH #101 - 1995
Na, herzlichen Glückwunsch! RAMMSTEIN demonstrieren ihren musizierenden Kollege...
Herzeleid1995
Als „Herzeleid“ erschien, ahnte noch niemand, dass dieses Album einer bis da...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen