RH #134Interview

WARRIOR

Die Schlacht geht weiter!

Sie waren gekommen, um die Erde zu retten. Mit handgeschmiedetem Stahl vom Allerfeinsten und der Unterstützung einer Major-Company wollten WARRIOR die Musikwelt im Sturm nehmen, verursachten allerdings im Endeffekt nur ein laues Lüftchen: Nach einigen qualvollen Grabenkämpfen ging ihnen die Puste aus.

Das Ende vom Lied? Die fünf Krieger wurden durch businessinterne Querelen aufgerieben und streckten desillusioniert ihre Waffen. Ihr Name ist aber nie in Vergessenheit geraten und wurde von True Metal Brothers wie Kühnemund stets in Ehren gehalten. Obwohl die Musiker nach diesem kurzen „Gastspiel“ getrennte Wege gingen, kursierten in schöner Regelmäßigkeit Gerüchte bezüglich einer Reunion, die sich schließlich bestätigen sollten. Der Labelsuche folgten endlose Recording-Sessions, die den Release des Zweitlings immer wieder verzögerten. Dubios, zumal erste Demotapes und Rough-Mixes von Tracks wie ‘The Rush’ oder ‘Fight Or Fall’ im Underground schon lange die Runde machten. Erstgenannter Song wurde gar auf der kultigen Tape-Compilation „Underdogs Vol. I“ verewigt - und zwar im Jahre 1993!

Anyway: Am 18. Mai ´98 gelangte „Ancient Future“ in die Läden. Zwei Tage später hatte ich Gründungsmitglied/Axeman Joe Floyd an der Strippe, der sich zwar Mühe gab, aber angeschlagen und lustlos wirkte und nur hier und da echte Motivation erkennen ließ. Come on, Joe, make my day! Wird die Band wirklich noch mal den Mut und die Kraft aufbringen, um eine zweite Schlacht zu bewältigen?

"Ich denke...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen