RH #104Kolumne

Bei Dani

Klingelingeling, ihr NikoläusInnen (das mach´ ich nur wegen Hanno, die besteht immer auf diesen Endungen wegen der Frauenfeindlichkeit und so)!

Nun also zu unserer diesjährigen Weihnachtserzählung, obwohl bei uns von X-Mas-Feeling nich die Rede is, außer daß alle schomma die Grippe hatten (zur Zeit bin ich dran mit Keuchen, Röcheln, Tempoweitwurf zum Papierkorb, Selbstmitleid und nach Menthol stinken: ich seh´ aus wie die Wiedergeburt von Rudolph The Red-Nosed Raindeer aus dem töften englischen Weihnachtssong - nur hat der sich in seiner Rolle wohlgefühlt). Damit ihr, wie jedes Jahr, ungefähr über meine Faves und so weiter informiert seid, kommt hier meine ganz persönliche Statistik des noch laufenden Jahres.

 

Top 8 ´95 (warum müssen´s immer 20 sein?):

 

Black Crowes - Amorica

Doctor Butcher - Doctor Butcher

Faith No More - King For A Day...

Paradise Lost - Draconian Times

Die Krupps - Odyssey Of The Mind

Der Postminister - Annahme Verweigert

Waltari - Big Bang

Red Hot Chili Peppers - One Hot Minute

 

Persönlichkeit des Jahres:

Der 22jährige Medizinstudent Matthias aus dem Schwäbischen, der mich heiraten und mit mir Kinder haben will - und das, obwohl er mich noch nie gesehen hat: Das nenn´ ich Gefahrensuche!

 

Trottel des Jahres:

Wolf-Rüdiger Mühlmann und Carsten Kleine wegen der grobmotorischen Probleme nach Genußmittelmißbrauch (ihr beiden Schnuckels, ihr wißt schon, was ich mein´)

 

Gig des Jahres:

Geheimgig des Postministers bei uns im Heftelager auf...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen