News

News 15.06.2022, 10:00

OZZY OSBOURNE - Nach Nacken- und Rücken-Operation auf dem Wege der Besserung

Ozzy Osbourne hat einen wegweisenden operativen Eingriff im Nacken- und Rückenbereich gut überstanden und durfte das Krankenhaus bereits wieder verlassen.

Nachdem Ozzy Osbourne sich am 13. Juni unters Messer legte, gab seine Frau und Managerin Sharon Osbourne gestern via Social Media Entwarnung: "Unsere Familie möchte gern ihre große Dankbarkeit für die überwältigende Liebe und Unterstützung im Vorfeld von Ozzys Operation zum Ausdruck bringen! Ozzy geht es gut und er ist auf dem Wege der Besserung! Eure Liebe bedeutet ihm die Welt."

Laut "Page Six" wurden bei dem Eingriff Stifte im Nacken- und Rückenbereich des Sängers teils entfernt, teils neu eingesetzt und ausgerichtet. Im Jahr 2003 erlitt Ozzy einen Quad-Unfall, in dessen Folge er immer wieder Probleme mit dem Laufen hatte. Hinzu kam ein Treppensturz Anfang 2019. Darüber hinaus leidet Ozzy an der Parkinson-Krankheit. Vor der jüngsten OP hatte seine Frau Sharon in ihrer TV-Show "The Talk" davon gesprochen, dass der Ausgang des Eingriffes "den Rest seines Lebens bestimmen wird". Alles Gute, Ozzy!

Bands:
OZZY OSBOURNE
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos