News

News 10.10.2019, 18:01

OZZY OSBOURNE - Judas Priest bleiben Teil der verschobenen Europatour

JUDAS PRIEST reagieren mit einem Statement auf die gestrige Ankündigung von OZZY OSBOURNE, dass dieser seine Europatour erneut verschieben muss. Demnach bleibt die Band als Support an Bord.

Nachdem OZZY OSBOURNE gestern bekanntgeben musste, dass er den europäischen Abschnitt seiner "No More Tours 2"-Tournee aus gesundheitlichen Gründen erneut verschieben muss, haben sich die für die Konzerttermine als Support fungierenden JUDAS PRIEST nun mit einem Statement in den sozialen Medien dazu geäußert:

"Wir sind sehr dankbar für die felsenfeste Unterstützung der wunderbaren UK- und europäischen Fans, während Ozzy wieder gesund und stark wird - die UK/Europatour wird den besten britischen Metal von denjenigen, die ihn ins Rollen gebracht haben, zur Schau stellen und wir blicken stolz nach vorne um unsere 50 gemeinsamen Jahre Heavy Metal zusammen mit euch zu feiern."

JUDAS PRIEST bleiben also Teil der europäischen "No More Tours 2", auch wenn diese nicht wie geplant Anfang 2020 stattfinden kann. Wie Live Nation Sweden auf Facebook schreiben, werden die neuen Termine der Europatour dann in der ersten Hälfte des Jahres 2021 stattfinden. Der Nordamerika-Abschnitt der "No More Tours 2"-Tournee soll wie geplant im Mai 2020 gespielt werden.

OZZY OSBOURNE musste bereits im April diesen Jahres die Verschiebung aller für 2019 geplanten Konzerte seiner Tour bekanntgegeben. Grund dafür war ein Sturz des ehemaligen BLACK SABBATH-Frontmanns in seinem Haus in Los Angeles, während er sich von seiner Lungenentzündung erholte. Dadurch hätten sich einige alte Wunden wieder verschlimmert, die er sich 2003 bei einem Quad-Unfall zuzog. Aufgrund der Verletzungen musste OZZY sich schließlich erneut einer Operation unterziehen.

Bands:
OZZY OSBOURNE
JUDAS PRIEST
Autor:
Simon Bauer

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.