News


Pic: Paul Brown

News 17.06.2022, 10:00

MÖTLEY CRÜE - Tommy Clufetos springt nach Tommy Lees Rippenbrüchen auf Tour ein

MÖTLEY CRÜE-Schlagzeuger Tommy Lee brach sich vor Kurzem vier Rippen, weshalb er die Drumsticks beim ersten Konzert der "The Stadium Tour" nach fünf Songs an Tommy Clufetos übergeben musste.

Nachdem der MÖTLEY CRÜE-Drummer (Foto rechts) am 16. Juni in Atlanta immerhin fünf Tracks selbst spielen konnte, räumte der lädierte Musiker seinen Platz und überließ Tommy Clufetos die Bühne, der unter anderem schon bei BLACK SABBATH und Ozzy Osbourne hinterm Schlagzeug saß. Lee erklärte dem Publikum:

"Ich brach mir verdammt noch mal nicht eine, nicht zwei, nicht drei, sondern verdammte vier Rippen. Ich wünschte, ich hätte eine verdammt geile Story, wie das passiert ist, aber da muss ich passen. Ich hoffe trotzdem, dass ihr eine verdammt gute Zeit haben werden. Und mein Kumpel Tommy Clufetos wird mir da durchhelfen. Die Ärzte sagten zu mir: 'Kein Schlagzeug, Bruder. Kein Spielen.' Ich werde diesen Mist aber nicht einfach aussitzen. Meine Jungs werden mir ein bisschen helfen und wir sehen uns später. Die gottverdammte Show muss weitergehen."

Später veröffentlichte Tommy Lee ein offizielles Statement: "Mann, ihr werdet diesen Mist nicht glauben! Ich brach mir vier verdammte Rippen! Aber ich ruhte mich aus und auch wenn der Arzt mir sagt, dass ich überhaupt nicht spielen sollte, wisst ihr ja, dass ich stur bin und ich werde mich bei jeder Show den Schmerzen stellen, für so viele Songs wie ich kann! Und keine Sorge, mein Kumpel Tommy Clufetos ist hier, um mir zu helfen, bis ich zu 100 Prozent wiederhergestellt bin. Wir alle haben jahrelang auf diesen Moment gewartet und ich werde das auf keinen Fall verpassen! Die Show geht weiter!"

Gute Besserung, Tommy Lee!

Bands:
MÖTLEY CRÜE
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos