News

News 12.10.2020, 13:16

MEGADETH - Nick Menzas Manager wehrt sich gegen Schilderungen in Dave Mustaines Biografie

Nachdem MEGADETH-Frontmann Dave Mustaine anlässlich seiner kommenden Biografie "Rust In Peace: The Inside Story Of The Megadeth Masterpiece" u.a. verkündet hatte, sich von den Worten des verstorbenen Drummers Nick Menza verletzt gefühlt zu haben, meldet sich nun dessen Manager Robert Bolger zu Wort.

Mustaine hatte im Gespräch mit "Loudwire" über die geplatzte Reunion mit Menza zu Protokoll gegeben: "Nick sagte zum Ende hin einige beschissene Dinge über mich (...). Und ich dachte: Nick, wieso tust du das? Ich habe dir doch nie etwas getan. Ich kämpfe immer für dich. Wenn ich die Sachen las, die er über mich sagte, war ich so verletzt. Denn als wir die Reunion wollten, ihr seht ja, wie Ellefson die Geschichte erzählt, war ich nicht Derjenige, der sagte, Nick sei nicht bereit dafür. Dave sagte das. Ich war deshalb wirklich enttäuscht. Ich wollte, das es mit Nick funktioniert. Und dann wollte er diese unglaubliche Menge Geld haben, um für uns zu arbeiten und er wollte alles mögliche Merchandise verkaufen, das er hatte."

Daraufhin veröffentlichte Nick Menzas Manager Manager Robert Bolger der Manzas Facebook-Seite verwaltet,ein Statement: "Einige Inhalte, die in diesem Buch und in der Presse über Nick veröffentlicht werden, sind erfundener Bullshit, um weitere Ausgaben zu verkaufen, nicht mehr und nicht weniger. Die Familie Menza wurde nicht einmal darüber informiert, dass dieses Buch in Arbeit war, wir wurden nicht gebeten, es zu kommentieren oder haben auch nur ein Exemplar bekommen. Dave und Junior waren KEINE guten Freunde von Nick, egal was sie nun sagen, da Nick nicht mehr da ist, um darauf zu antworten, was über ihn gesagt wird. Dave war zum Ende hin nicht sehr nett zu Nick, bevor er gestorben ist... Dieser Akt des Verrats ist ein schwerer Schlag für Nick, seine Familie, Freunde und Fans. Ich habe alle dokumentierten Beweise, von E-Mails bis hin zu Textnachrichten, die nie in Nicks Buch veröffentlicht wurden, aus Respekt vor der Integrität und dem Vermächtnis der Band. Die Wahrheit wird in zwei Abschnitten der offiziellen Nick-Menza-Dokumentation enthüllt, die in Arbeit ist."

Bands:
MEGADETH
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos