News

News 17.06.2019, 18:07

MEGADETH - Dave Mustaine an Kehlkopfkrebs erkrankt

MEGADETH-Frontmann Dave Mustaine teilt über Facebook mit, dass bei ihm Kehlkopfkrebs diagnostiziert wurde. Get well soon, Dave!

MEGADETH-Frontmann Dave Mustaine ist an Kehlkopfkrebs erkrankt. In einem Facebook-Post klärte der Sänger und Gitarrist seine Fans heute über die Diagnose der Krankheit auf. Dennoch zeigt Mustaine sich optimistisch: "Bei mir wurde Kehlkopfkrebs diagnostiziert. Das ist definitiv etwas, das ich respektieren und dem ich direkt entgegenwirken muss - aber ich habe mich davor schon mit Hindernissen auseinandergesetzt. Ich arbeite eng mit meinen Ärzten zusammen und wir haben einen Behandlungsplan entworfen, dem sie eine 90-prozentige Erfolgsrate zurechnen. Die Behandlung hat bereits begonnen. Unglücklicherweise müssen wir deshalb den Großteil der Shows dieses Jahr absagen. Die Megacruise 2019 wird stattfinden und die Band wird in irgendeiner Form Teil davon sein. Alle aktuellen Informationen werden auf megadeth.com gestellt, sobald wir Bescheid wissen. MEGADETH werden so bald wie möglich wieder auf Tour gehen."

Gleichzeitig kündigt der MEGADETH-Boss an, dass er der Krankheit zum Trotz weiterhin am nächsten Studioalbum seiner Band arbeiten wird: "Währenddessen sind Kiko, David, Dirk und ich im Studio und arbeiten am "Dystopia"-Nachfolger - ich kann es kaum erwarten, dass jeder ihn hören wird. Ich bin meinem kompletten Team so dankbar - meiner Familie, den Ärzten, den Bandmitgliedern, den Trainern und vielen mehr. Ich halte euch alle auf dem Laufenden. Wir sehen uns bald, Dave Mustaine."

Get well soon, Dave!

Bands:
MEGADETH
Autor:
Simon Bauer

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.