News

News 13.08.2021, 09:58

IRON MAIDEN - Bruce Dickinson mit Covid-19 infiziert

IRON MAIDEN-Frontmann Bruce Dickinson wurde positiv auf Covid-19 getestet, nachdem zuvor bereits von einer anderen Infektion in seinem Haushalt die Rede war.

Vor wenigen Tagen sagte IRON MAIDENs Sänger die letzten zwei Termine seiner "Spoken Word"-Tour in England ab, da sich eine Person seines unmittelbaren Haushalts mit dem Coronavirus infiziert hatte. Bruce selbst ist zweifach geimpft und wurde zunächst negativ getestet, musste sich aber in Quarantäne begeben. Nun jedoch berichtet der Brite im Gespräch mit dem "Rolling Stone"-Magazin, dass er kurz danach erste Symptome zeigte und der darauf folgende Test positiv war:

"Ich dachte: 'Oh Mann, scheiße'. Ich musste des Öfteren niesen und fühlte mich einige Tage lang etwas schwach auf den Beinen, so ähnlich wie bei der Grippe. Ich bin 63 Jahre alt. Ich habe keinen Zweifel daran, dass ich in ernsten Schwierigkeiten stecken könnte, wenn ich vorher nicht geimpft worden wäre."

Dementsprechend hofft der Sänger auch, dass sich die Fans der Band impfen lassen: "Ich persönlich denke, dass die Leute sehr schlecht beraten sind, wenn sie sich nicht so schnell wie möglich doppelt impfen lassen. Nicht aus dem Grund, dass sie dann auf Konzerte gehen können, sondern um ihrer eigenen Sicherheit willen."

Gute Besserung, Bruce!

Bands:
IRON MAIDEN
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos