Review

Reviews 8.5

SPREAD EAGLE

Open To The Public

Ausgabe: RH 69

Ein typisches Beispiel: SPREAD EAGLE haben bereits ein Album auf einem Major veröffentlicht, ein gutes dazu, tja, aber registriert hat es im Endeffekt doch fast niemand. Jetzt gibt ihnen MCA die zweite Chance, und die Zeichen stehen gut. Gleich der Opener geht direkt nach vorne los. Krachende Gitarren, gute Melodien und viel Streetfeeling. SPREAD EAGLE packen die Keule aus. "Open To The Public" ist ein knallhartes Hardrock-Album geworden, da wird mal Aerosmith, mal Skid Row und mal auch ein wenig Tesla intoniert, insgesamt schweben SPREAD EAGLE aber auf einer eigenständigen Schiene. Das funkig angehauchte 'Shine', das Country-lastige 'Faith', Knaller wie 'Revolution Maker' oder 'King Of The Dogs' stehen in bester US-Hardrock-Tradition. Die gelungene, dreckige Produktion verleiht "Open To The Public" die nötige Glaubwürdigkeit. Für SPREAD EAGLE könnte dieses Album bei entsprechender Promotion den Durchbruch bringen, für Anhänger ehrlicher Musik ist es auf jeden Fall eine Pflichtübung. (8,5)

Autor:
Frank Trojan
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos