Review

Reviews 7.0
Heavy Metal

SERENITY

The Last Knight

Label: Napalm/Universal
Dauer: 51:51
Erscheinungsdatum: 31.01.2020
Ausgabe: RH 393

Wenn man gemein wäre, könnte man sagen, dass sich das Gros der derzeitigen Napalm-Veröffentlichungen wie ein Ei dem anderen gleicht. Nun ist natürlich erst mal nichts verwerflich daran, sich eine Sparte zu suchen, die man dann konsequent ausfüllt - andere Labels machen das schließlich ebenfalls. Wichtig ist, dass der qualitative Output stimmt, und SERENITY ist es in den letzten Jahren gelungen, sich mit jeder Veröffentlichung ein Stück weit zu steigern. Diesen Trend setzen die Österreicher mit „The Last Knight“ fort, das stellenweise (klar, das liegt in der Natur des Genres) zwar immer noch ein wenig überladen, insgesamt aber gerade in Sachen Produktion deutlich runder und aufgeräumter als seine Vorgänger klingt. Über die Stimme von Frontmann Georg Neuhauser müssen hier indes nicht mehr viele Worte verloren werden, der Mann ist Gold wert. 2019 sind SERENITY zwar immer noch nicht auf einem Level mit Kamelot oder gar Avantasia, aber immerhin auf einem guten Weg. Symphonic-Metal-Fans können reinhören.

Autor:
Jens Peters
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.