Review

Reviews

ROSE TATTOO

Angry Metal (DLP)

Ausgabe: RH 33

Es gibt noch Wunder!!! Da durchwühlte ich sämtliche Second Hand-Plattenläden in L.A. aufgrund der grassierenden Sleaze-Welle nach ROSE TATTOO-Scheiben, und eine Woche später schicken mir Repertoire Rec. aus Hamburg eine Doppel-LP ("Rock'n'Roll Outlaw"/"Assault & Battery" plus zwei CDs (beide Alben einzeln) ins Haus. Jetzt werdet ihr euch sicher fragen, was ausgerechnet diese Band mit der Sleaze-Explosion zu tun hat. Im Prinzip nicht viel - bis auf die Tatsache, daß ROSE TATTOO widerlich-dreckig-schönen Rock'n'Roll mit Slide-Gitarre und einem Schuß Blues/Boogie gebracht haben. Somit war die Band im Grunde (früher fand ich die Musik ätzend und altmodisch, konnte ja nicht ahnen, daß dieser Sixties-/frühe Seventies-Kram noch mal "in" sein wird...) ihrer Zeit voraus. Heute sieht man Jungs mit gestylten Haaren, aufgeschnittenen Hosen, ein paar Tattoos auf dem Arm, 'ner Kippe im Maul und 'ner Bottle Whiskey in der Hand posieren. Irgendwie kam das bei ROSE TATTOO ehrlicher rüber, wahrscheinlich, weil die Tattoos aus dem Knast kamen und die Hosen kaputt waren, da es sich um des Besitzers einzige handelte. Ähnlich verhält es sich mit der Musik...

Autor:
Holger Stratmann
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.