Review

Reviews

LORD OF THE LOST

Confession - Live At Christuskirche

Label: Napalm/Universal
Ausgabe: RH 381

Die Bochumer Christuskirche ist eine beliebte Anlaufstelle für Musiker jeder Coleur, die ihr Schaffen zur Abwechslung mal in einem anderen Gewand präsentieren wollen – in der Vergangenheit gab es dort unter anderem Akustikshows von Opeth, Subway To Sally und ASP, auch Lesungen finden des Öfteren statt, so etwa von Henry Rollins oder (Ende 2019, kreuzt euch das jetzt schon mal im Kalender an) von Manowars Joey DeMaio. LORD OF THE LOST, sozusagen die deutsche Antwort auf The 69 Eyes oder Sisters Of Mercy, traten im November 2017 im Rahmen ihrer „Ensemble“-Tour mit einem Akustikset dort auf, die Kernband wurde durch diverse Streicher und Perkussionisten ergänzt. Kein „echtes“ Orchester also, aber auch keine normale LORD OF THE LOST-Show; durchaus hörenswert, wenn man die Musik des Hamburger Düster-Fünfers mag. Das vorliegende Set umfasst den kompletten Gig auf Doppel-CD und DVD. Während die CDs rundum gelungen sind, muss man beim Bild, das etwas matt und farbarm wirkt (womöglich eine künstlerische Entscheidung), ein paar Abstriche machen.

Autor:
Jens Peters
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.