Review

Reviews 9.5

DIO

Holy Diver

Ausgabe: RH 222

(67:34)

Zu solchen Klassikern wie „Holy Diver" braucht man eigentlich nichts mehr zu sagen. Die Scheibe gehört in jeden Plattenschrank, besitzt Kultstatus in der Metal-Szene und dürfte dank ihres Titeltracks wohl der bekannteste DIO-Output sein. Kracher wie, ´Rainbow In The Dark´, ´Stand Up And Shout´, ´Caught In The Middle´, ´Straight Through The Heart´ und natürlich der Übersong ´Don´t Talk To Strangers´ tun ihr Übriges, um das im Jahr 1983 erschienene Solodebüt des Ausnahmesängers zu einem Must-have zu machen. In der Neuauflage befindet sich auf „Holy Diver" auch noch ein knapp zwanzigminütiges Interview von 2005, in dem Ronnie James Dio die Entstehung des Meilensteins Revue passieren lässt.

Sich dieses Meisterwerk in der remasterten Fassung zuzulegen, dürfte also ohne Frage eine gute Investition sein.

Autor:
Jenny Rönnebeck
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos