Review

Reviews

BÖHSE ONKELZ

Best Of Box: Gestern war heute noch morgen/Tour 2000/20 Jahre - Live in Frankfurt

Ausgabe: RH 177

2001 war ein teures Jahr für die vielen Fans der Hessen. Neben der völlig überflüssigen "Buch der Erinnerung"-Compilation des alten ONKELZ-Labels Bellaphon hauten Weidner & Co. mit der Triple-Best-of "Gestern war heute noch morgen", der "Tour 2000"-DVD und der DVD/CD "20 Jahre - Live in Frankfurt" selber gleich drei Veröffentlichungen raus. Von Ausverkauf kann trotzdem keine Rede sein, wird mit dem vorliegenden, beidseitig abspielbaren Doppeldecker (wodurch auch Leute mit einem simplen CD-Player zumindest akustisch auf ihre Kosten kommen) doch selbstverständlich wieder geklotzt statt gekleckert. So wurde die aufgrund des schweren Autounfalls von Sänger Kevin Russell um ein knappes halbes Jahr verschobene Jubiläumsshow des Quartetts in der "guten Stube" Frankfurts, der Festhalle, mit einem gigantischen technischen Aufwand für die Ewigkeit festgehalten.

Zwar enthalten die beiden Silberlinge "nur" 23 der am 3. März intonierten 31 Songs (u.a. fehlen 'Der nette Mann', 'Gehasst, verdammt, vergöttert' & 'Dunkler Ort'), doch wenn ich die Anweisungen zum ROM-Part der Zwillings-Scheibe richtig verstehe, kann man die Digital Video Discs mittels eines sogenannten DVDconnectors nach und nach aktualisieren, d.h. sich Extramaterial runterladen. Natürlich nur gesetzt den Fall, man nennt einen PC mit einem DVD-ROM-Laufwerk und einen Internetzugang sein Eigen...

Fazit: Für Die-hard-Supporter der Combo ist dieses edel aufgemachte Teil, das es auf eine Spielzeit von einer Stunde und 43 Minuten (Film) respektive 1:39:31 (Musik) bringt, selbstverständlich Pflicht. Nicht ganz so fanatische Freunde und Sympathisanten der ONKELZ werden ihre sauer verdienten Kröten vermutlich lieber in das in Kürze erscheinende neue Studioalbum der Band und die vom Rock Hard präsentierte Tour im Mai/Juni investieren. Zumal 30 Euro und mehr kein Pappenstiel sind und keine Livekonserve der Welt den Besuch einer ONKELZ-Show ersetzen kann.

Autor:
Buffo Schnädelbach
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.