Review

Reviews 8.5

BÖHSE ONKELZ

Adios

Ausgabe: RH 208

(57:04 & Bonus-DVD)

In allerletzter MInute erreichte uns das neue ONKELZ-Album - zu spät leider, um es noch in die „Richterskala“ nehmen zu können. Dabei hätten die Frankfurter diesmal richtig gute Chancen gehabt, weit vorne zu landen, denn „Adios“ ist nicht nur der erwartet runde Abschied der Herren von der Studio-Welt, sondern darüber hinaus das musikalisch reifste ONKELZ-Album überhaupt geworden. Weitestgehend reduziert auf Gitarre, Drums, Bass und Gesang, ist „Adios“ gleichermaßen Rückbesinnung auf das Wesentliche wie auch Blick nach vorne. Trotz der bodenständigen (guten) Produktion enthält die Scheibe auch deutliche Einflüsse „moderner“ Gitarrenrock-Bands, die normalerweise eher Herrn Himmelstein begeistern als mich. Die ONKELZ haben aber nicht den Fehler gemacht, zu weit über den Tellerrand hinaus zu blicken, sondern neue Einflüsse lediglich so weit integriert, dass der typische Bandsound - anders als noch bei „Dopamin“ - nicht verloren geht.

So gibt es mit dem furiosen Opener ´Feuer´, dem Ohrwurm ´Superstar´, der ironischen Nazi-Abrechnung ´Hass-tler´, dem etwas an the Knack (´My Sharona´) erinnernden ´Immer auf der Suche´ oder dem Uptempo-Rocker ´Fang mich´ genügend ONKELZ-typische Hits - andererseits aber auch melancholischere, groovigere oder experimentellere Momente. Auffällig ist, wie sehr sich die Band - allen voran Drummer Pe und Basser Stephan - spieltechnisch verbessert hat, ohne dabei ihren Gossen-Charme zu verlieren. Kevins Stimme klingt halt, auch wenn sie melodischer eingesetzt wird, immer dreckig, fies und vor allem authentisch.

Um „Adios“ als Gesamtkunstwerk präsentieren zu können (s.a. die Erklärungen zum Artwork in unserer Juli-Titelstory), wurde noch eine Bonus-DVD mit Interviews, Making-of-Sequenzen, einem Videoclip zur Single ´Onkelz vs. Jesus´ sowie einem 5.1-Mix des gesamten Albums mit Animationen dazugepackt. Klasse!

Autor:
Götz Kühnemund
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.