Review

Reviews 8.0

BODE PRETO

Mystic Massacre

Ausgabe: RH 345

Falls diese Brasilianer ein Gimmick für ihre Band-Bio brauchen, sollten sie einfach behaupten, sie kämen aus irgend ´ner Drive-by-Shooting-geplagten Favela. Man würde es aufs Wort glauben. Das Bestial-Metal-Geholze hobelt dermaßen brachial durch die Pampa, dass weniger hart besaitete Metalheads ihr armseliges Poserleben gleich in Divisionsstärke am Wegesrand aushauchen. BODE PRETO (auf Deutsch heißt das „schwarze Ziege“) haben Ex-Leute von Sarcófago und Holocausto im Line-up, fußen entsprechend klar im Achtziger-Jahre-Urwald-Krawall und ignorieren beharrlich jeglichen Hightech-Hyperblast der letzten Dekaden. Die Spreu vom Weizen trennen sie durch das gelegentliche Einbauen supereingängiger Riffs (´Lethargy´, ´Deep Reality´). Auch sehr geil kommt das sick-schicke Coverartwork.

Autor:
Jan Jaedike

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.