Review

Reviews 9.0
Hard Rock Heavy Metal

AVANTASIA

Moonglow

Label: Nuclear Blast/Warner
Dauer: 66:51
Ausgabe: RH 381

Hand aufs Herz: Hättet ihr vor noch nicht ganz 20 Jahren, als Tobi Sammet „The Metal Opera“, den Erstling seines dezent nerdigen, aber bereits damals überaus prominent besetzten (beteiligt waren u.a. Mitglieder von Helloween, Gamma Ray, Virgin Steele, Stratovarius, Within Temptation und einigen weiteren mehr) Edguy-Nebenprojekts vorlegte, darauf gewettet, dass aus AVANTASIA mal der Headliner von internationalem Format werden würde, der die Truppe heute ist? Nein? Ich auch nicht. Wie dem auch sei: 18 Jahre und sechs Alben nach „The Metal Opera“ haben sich Sammet und seine wechselnden Mitstreiter allen Spöttern und Neidern zum Trotz nicht zuletzt dank ihrer unerschütterlichen Konsequenz einen Status erarbeitet, vor dem man nur den Hut ziehen kann. Insofern ist es wenig verwunderlich, dass man auch mit „Moonglow“ keinen Deut vom bisherigen Patentrezept abweicht. Im Gegenteil: Album Nummer acht bietet mehr vom Gleichen, sprich: eine Mischung aus Metal und Hardrock, symphonischen Elementen und ganz viel Musical-Theatralik, perfekt komponiert, arrangiert und in Szene gesetzt von einigen der besten Performer (diesmal u.a. - teilweise zum wiederholten Male - an Bord: Michael Kiske, Hansi Kürsch, Bob Catley, Jorn Lande, Geoff Tate - und Mille Petrozza), die die internationale Szene zu bieten hat. Von der Ballade (´Invincible´) über die epische Hardrock-Nummer (´Ghost In The Moon´, ´The Raven Child´) bis hin zum flotten Melodic-Metal-Track (´Starlight´, ´Requiem For A Dream´) stimmt hier von vorne bis hinten alles, die Platte erlaubt trotz ihrer Spieldauer keine Längen und keine Ausfälle, aber eben leider auch nur wenige Überraschungen. Besser, und dessen dürfte sich Herr Sammet durchaus bewusst sein, kann man in diesem Genre kaum abliefern.

Autor:
Jens Peters

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.