ReviewGame

Kategorie
Game 
Heft
RH #303 
Titel
THE AMAZING SPIDER-MAN 
Erscheinungsjahr
2012 
Note
7.0 

(Activision) (Xbox 360; USK 12)
Pünktlich zum Kino-Reboot der Spider-Man-Saga erscheint das gleichnamige Game für alle relevanten Plattformen. Anstatt die Handlung des Films als Spiel aufzubereiten, wird eine Fortsetzung erzählt, die kurze Zeit später angesiedelt ist. Die erzählerische Qualität reicht dabei nicht ganz an die des Films heran. In spielerischer Hinsicht gehört „The Amazing Spider-Man“ hingegen zu den besseren Versoftungen eines Kinostreifens. In einem Open-World-Szenario bewegt sich der Spinnenmann frei durch Manhattan, erledigt dort nach Belieben Nebenaufgaben wie die Jagd nach Verbrechern oder das Schießen von Pressefotos. Das Gefühl, an einem Faden durch die Häuserschluchten zu schwingen, wird gut eingefangen. Per Knopfdruck lässt sich die Zeit stark verlangsamen, wodurch ein exaktes Timen der Sprünge möglich wird.
Abwechselnd dazu müssen lineare Missionen gelöst werden. Dort kann man die Gegner entweder mit Schlagkombinationen und Spezialattacken kampfunfähig machen oder sich elegant heranschleichen und sie lautlos ausschalten. Dank der gut funktionierenden Steuerung macht das viel Spaß. Leider wirken diese Abschnitte aber teilweise etwas lieblos gestaltet. Die Grafik setzt insgesamt keine Maßstäbe, ist aber solide und läuft mit hoher Framerate. Wer nach dem Besuch des Films Lust auf mehr hat, darf zugreifen.


Maik Strozyk 7.0

AMAZONEMPFEHLUNG